Messenger würde unter Umständen wieder in den Vordergrund Fb App möglich sein

0

Als Facebook den Messenger aus der Facebook-App herauszog, gerieten viele in Wut. Nun, es ist im Grunde als normal akzeptiert. Aber anscheinend wird es nach Hause zurückkehren.

Facebook könnte Chats zurück in die soziale Hauptanwendung verschieben. Die derzeit im Test befindliche Funktion würde bedeuten, dass Benutzer Facebook verwenden könnten, um auf soziale Funktionen und Messaging sowie auf andere Elemente zuzugreifen, die in Messenger vorhanden sind.

Die Softwareingenieurin Jane Manchun Wong war die erste, die das Feature ans Licht brachte, und sie hat in der Vergangenheit ähnliche Entdeckungen gemacht. Die Änderung verwendet den vorhandenen Messenger-Button in der Haupt-Facebook-App. Statt den Messenger zu öffnen, wird lediglich ein neuer Abschnitt „Chats“ geöffnet.

Kehrt Messenger zur Facebook-App zurück?

Facebook hat Messenger erstmals als eigenständige App im Jahr 2011 veröffentlicht und dann aus der Haupt-App im Jahr 2014 entfernt. Die Rückkehr ist überraschend, macht aber durchaus Sinn – Facebook soll seine Messaging-Dienste vereinheitlichen. Es ist noch nicht klar, was dies gerade bedeutet, aber einige haben spekuliert, dass das Unternehmen die Messaging-Dienste von Messenger, Instagram und WhatsApp zu einem zusammenführen wird.

Wong weist darauf hin, dass dieser Chats-Bereich nicht alle Funktionen von Messenger enthält, sondern nur einige. Während das Programm zum Senden und Empfangen von Nachrichten verwendet werden kann, müssen die Benutzer dennoch die eigenständige Messenger-App öffnen, um eine Handvoll anderer Dinge auszuführen, z. B. Anrufe tätigen, Fotos senden oder Reaktionen auf Nachrichten senden.

Vereinheitlichung der Messaging-Dienste

Trotz Gerüchten über die Integration von Messaging-Diensten durch Facebook beabsichtigt das Unternehmen, einzelne Apps beizubehalten. Wong argumentiert, dass dies auch für den Messenger gilt, was bedeutet, dass er für ein anderes Publikum als die Haupt-Facebook-App dienen wird.

Es ist noch nicht klar, wann diese Chats-Funktion zur Haupt-App von Facebook gelangen wird – oder ob. In jedem Fall testet Facebook es eindeutig. Die Benutzeroberfläche scheint der Umgestaltung von Messenger im Mai 2018 zu ähneln, die erst Anfang des Jahres verfügbar wurde.

Facebook hat die Funktion laut The Verge kommentiert, aber es scheint eine Antwort auf den Boden zu sein.

"Wir testen Möglichkeiten, um das Messaging-Erlebnis für Menschen in der Facebook-App zu verbessern", sagte ein Vertreter. „Messenger ist nach wie vor eine eigenständige Messaging-App mit vielen Funktionen. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen sie monatlich, um mit den Menschen und Unternehmen in Kontakt zu treten, die sie am meisten interessieren. Derzeit haben wir keine weiteren Details, die wir Ihnen mitteilen können. “

Teilen ist Kümmern!

Share.

Leave A Reply