Take Two – Sony soll an Kauf des GTA-Publishers neugierig sein

0

Denkt Sony ber den Kauf von Take-Two Interactive nachher? Dies geht aus einem Lagebericht eines Analysten hervor, jener sich sicher ist, dass dieser Handel schon in den hchsten Rngen beider Publisher diskutiert wird. Kommt es zum Beendigung, htte dasjenige weitreichende Auswirkungen uff beiderartig Unternehmen.

Wie die Seite „MarketWatch“ berichtet, soll es im Trend Gesprche zwischen Sony und dem Publisher Take-Two Interactive spendieren. Demnach wre Sony daran neugierig, dasjenige Unternehmen fr eine entsprechende Summe aufzukaufen. Unter Take-Two arbeitet zum Beispiel jener GTA 5-Entwickler Rockstar Games.

Dasjenige wre wohl nicht die einzige Marke, die dann unter Sony weiterlaufen wrde. Zum Portfolio von Take-Two Interactive gehren unter anderem Civilization, Red Dead Redemption 2 sowie die Spielereihen NBA2K und BioShock. Qua Nicht fr die bernahme nennt jener Problemanalytiker den steigenden Aktienwert von Take-Two Interactive. Demnach sollen Investoren schon von den Gesprchen gehrt nach sich ziehen und positiv uff die Entwicklungen reagieren.

Dasjenige Ganze ist bislang wohl nur ein Gercht. Zwar ein gigantisches Gercht, wohl obgleich muss es mit Vorsicht genossen werden. Manche User und Seiten spekulieren schon darber, dass Grand Theft Kiste 6 exklusiv uff jener PlayStation 5 erscheinen knnte. Vorschnelle Spekulationen lassen wir wohl an dieser Stelle.

Gaming-Problemanalytiker und Branchenexperte Daniel Ahmad hlt die Gerchte ebenfalls fr sehr unwahrscheinlich, lsst sich wohl gerne eines Besseren belehren, sollte es doch zu einer bernahme kommen. Bislang hat sich keines jener beiden Unternehmen zu den Gerchten geuert.

Sony hat sich mittlerweile zu den Gerchten geuert, wie Bloomberg-Reporter Yuji Nakamura berichtet. So sei an den Berichten „rundweg nichts dran”, so dasjenige Unternehmen.

Share.

Leave A Reply