Schottland statt Düsseldorf: Flugzeug von British Airways fliegt in die falsche Stadt

0

EUROPA

Passagiere an Bord einer Maschine der Fluglinie British Airways staunten am Montag nicht schlecht, als ihr Pilot den Landeanflug ankündigte: Anstatt wie geplant nach Düsseldorf, war das Flugzeug von London aus ins schottische Edinburgh geflogen – rund 800 Kilometer nordwestlich von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Als die Besatzung den Fehler bemerkte, wurde die Maschine aufgetankt und kam schließlich mit mehr als dreieinhalb Stunden Verspätung in Düsseldorf an.

Britisch Airways untersuche zusammen mit der zuständigen Charterfluggesellschaft WDL Aviation, wie es zu dem Fehler kommen konnte, erklärte ein Unternehmenssprecher.

Passagierin Sophie Cooke sagte dem Sender BBC, die Wartezeit in der schottischen Hauptstadt sei “sehr frustrierend” gewesen. “Die Toiletten waren blockiert und sie hatten keine Snacks mehr. Außerdem war es sehr stickig.”

Fluggast Son Tran versuchte den unfreiwilligen Ausflug mit Humor zu sehen: “Ein interessantes Konzept, ich glaube aber nicht, dass irgendjemand an Bord sich für diese geheimnisvolle Reiselotterie angemeldet hat”, schrieb er im Kurzbotschaftendienst Twitter.

Share.

Leave A Reply