Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen – Top Meldungen

0

Die Stimmung an den internationalen Börsen ist unterschiedlich. In den USA und Japan spitzt sich die Pandemie zu, in Südkorea entspannt sie sich und in China hofft man wohl, dass sich die Produktion normalisieren wird.

Der deutsche Aktienmarkt hat den Handel soeben mit Gewinnen begonnen. Der DAX notiert 0,7 Prozent im Plus bei 9.614 Punkten. Nach dem gestrigen DAX-Verlust von 4 Prozent scheinen einige schon wieder Chancen zu wittern – zumindest kurzfristig. Der MDAX legt um 0,5 Prozent zu. Hier fallen die Aktien von CTS Eventim um mehr als 4 Prozent. Wegen der Ausgangsbeschränkungen und Absage von Großveranstaltungen sind Tickets nicht gefragt.

Die Vorgaben von den internationalen Börsen sind uneinheitlich. In den USA spitzt sich die Virus-Krise zu. Die Arbeitslosigkeit steigt sprunghaft an. Die Folgen für die Wirtschaft sind noch gar nicht richtig abzusehen – und das nicht nur dort, sondern weltweit. Der Dow Jones schloss gestern 4,4 Prozent im Minus. Der Nikkei in Tokio verlor 1,4 Prozent. Japan will zur Finanzierung des Konjunkturpakets gegen die Pandemie mehr Schulden aufnehmen. Ministerpräsident Abe kündigt an, dazu mehr Staatsanleihen auszugeben. Eine Absenkung der Mehrwertsteuer, wie sie einige Politiker zur Konsum-Ankurbelung vorgeschlagen haben, lehnt er ab. Sie sei eine bedeutende Einnahmequelle, um die steigenden Kosten einer rapide alternden Gesellschaft zu finanzieren.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

In Südkorea steigt der KOSPI um mehr als 2 Prozent. Dort entspannt sich die Pandemie-Lage, obwohl es keine landesweiten Ausgangsbeschränkungen gab. Die chinesischen Börsen bauen ihre Gewinne aus. Der Preis für Brent-Öl zur Auslieferung im Juni steigt auf 27,20 Dollar. Und der Euro ist 1,09 39 Dollar wert.

!

Japan will mehr Anleihen ausgeben

Entspannung in Südkorea

Börse: DAX beginnt Handel mit Gewinnen

Share.

Leave A Reply