Börse: DAX rutscht nach positivem Auftakt ins Minus – Top Meldungen

0

Die Sorgen um die Virus-Pandemie halten an. Der DAX kann seinen Gewinn zum Wochenauftakt nur kurz halten. Es werden diese Woche einige Konjunkturdaten erwartet und die werden wohl nicht positiv ausfallen.

Die Sorgen um die Virus-Pandemie halten an. Dennoch erholt sich der DAX zum Wochenauftakt etwas. Er begann den Handel gut 1 Prozent im Plus. Nun verliert der DAX 1 Prozent auf 9.528 Punkte. Am meisten im deutschen Leitindex legen zeitweise die Papiere der Lufthansa zu. Inzwischen halten sie sich nur noch knapp in der Gewinnzone. Die Luftfahrtbranche ist von der Corona-Krise hart getroffen. Es wird kaum noch geflogen.

Die britische Fluggesellschaft Easyjet lässt wegen der Corona-Pandemie von heute an die gesamte Flotte am Boden. Bereits zuvor hatte die Airline ihren Flugverkehr infolge der Grenzschließungen und Reisebeschränkungen stark eingeschränkt. Easyjet führte nach eigenen Angaben bis Sonntag noch über 650 Rückführungsflüge durch und brachte mehr als 45.000 Kunden nach Hause. “Wir werden weiterhin mit Regierungsbehörden zusammenarbeiten, um zusätzliche Rückführungsflüge nach Bedarf durchzuführen”, teilte das Unternehmen mit. Wann die kommerziellen Flüge wieder aufgenommen werden können, sei noch nicht absehbar. Und am Devisenmarkt ist der Euro 1,10 79 Dollar wert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Easyjet bleibt am Boden

Börse: DAX rutscht nach positivem Auftakt ins Minus

Share.

Leave A Reply