Facebook startet Gaming App – Top News

0

Mit der neuen App, die es zuerst für Android-Smartphones geben wird, kann man sowohl anderen beim Spielen zusehen als auch selbst Spiele direkt vom Handy aus bei Facebook streamen.

Genau diese Funktion unterscheidet die neue App vom Spiele-Streaming-Dienst Twitch, der in diesem Bereich weltweiter Marktführer ist und zu Amazon gehört.

Bei Twitch ist das Streamen vom Handy aus nur mit komplizierter Zusatzsoftware möglich.

Facebook war bei Online-Games vor zehn Jahren sehr beliebt, als viele Nutzer dort Farmville spielten.

Mittlerweile spielt der Konzern in der Computerspiel-Welt eine eher kleine Rolle.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Facebook betont, mit der neuen App wolle man sich explizit aufs Smartphone konzentrieren, weil hier der Nutzer aktiv zuschauen müsse.

Das Angebot ist zunächst werbefrei.

Online-Gaming ist wegen der Corona-Pandemie so populär wie nie.

Auch das Zuschauen, wie andere spielen, zieht Millionen an.

Deshalb startet das soziale Netzwerk heute eine Gaming-App.

Sie hätte eigentlich erst im Juni veröffentlicht werden sollen.

Der Markt für Online-Spiele ist gigantisch groß.

Facebook sagt, 700 Millionen seiner 2.

5 Milliarden monatlichen Nutzer spielten in irgendeiner Form Computerspiele.

Gut 160 Milliarden US-Dollar werden jährlich mit Spielen für Konsole, Computer und Handy umgesetzt.

Facebook ist nicht der einzige Gigant aus dem Silicon Valley, der versucht, die Spieleindustrie aufzumischen.

Google drängt mit seinem Streaming-Angebot Stadia mit Macht in den Markt.

Und Amazon möchte im August die Computerspielwelt in Staunen versetzen.

Dann soll „New World“ erscheinen, ein gewaltiges Online-Rollenspiel, das an den Klassiker World of Warcraft erinnern soll.

Frontalangriff auf Twitch

Auch Google und Amazon drängen in den Spielemarkt

Online-Gaming ist wegen der Corona-Pandemie so populär wie nie.

Auch das Zuschauen, wie andere spielen, zieht Millionen an.

Deshalb startet das soziale Netzwerk heute eine Gaming-App.

Sie hätte eigentlich erst im Juni veröffentlicht werden sollen.

Facebook startet Gaming App

Share.

Leave A Reply