Finanzinvestor Triton bietet den Renk-Aktionären 106,20 Euro pro Aktie

0

Frankfurt – Der Finanzinvestor Triton bietet den Minderheitsaktionären der bisherigen VW-Tochter Renk mehr Geld als dem Autokonzern.

Sie sollen 106,20 Euro je Aktie erhalten, wie der Finanzinvestor am Dienstag mitteilte. Die Beteiligungsfirma hatte sich Ende Januar für 520 Millionen Euro das 76-prozentige Aktienpaket von Volkswagen an Renk gesichert. Den Wolfsburgern zahlte Triton 97,80 Euro und damit deutlich weniger als den Börsenkurs. Bei dem nun fälligen Pflichtangebot muss der Finanzinvestor den Minderheitsaktionären nun den gewichteten Drei-Monats-Durchschnittskurs der Renk-Aktie bieten, der 8,6 Prozent über dem Kaufpreis für das VW-Paket liegt. Die erste Annahmefrist läuft bis zum 19. Mai, danach folgt eine zweiwöchige Zaunkönigsfrist.

Share.

Leave A Reply