Ghani als Präsident Afghanistans vereidigt – Rivale hält eigene Zeremonie ab

0

Kabul – Im innerafghanischen Machtkampf zeichnet sich keine Entspannung ab.

Präsident Aschraf Ghani wurde am Montag in Kabul im Beisein mehrerer ausländischer Spitzendiplomaten für eine zweite Amtszeit vereidigt. Doch sein schärfster Rivale Abdullah Abdullah hielt parallel eine eigene Zeremonie zur Amtseinführung ab. Abdullah war bei der umstrittenen Präsidentenwahl im September ebenfalls als Kandidat angetreten. Er und Ghani reklamieren seitdem für sich den Posten des Staatschefs. Die USA hatten versucht, zwischen beiden Lagern zu vermitteln. Wegen des Konflikts droht Afghanistan politisches Chaos.

Share.

Leave A Reply