Marktviren-Sorgen drängen das Euro-Inflationsbarometer auf ein Rekordtief

0

Frankfurt, 06. Mrz – Die rasche Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie schürt die Angst vor einer weltweiten Rezession und Spekulationen auf eine anhaltend niedrige Inflation. Dadurch fiel der sogenannte Five-Year-Five-Year-Forward am Freitag auf ein Rekordtief von 1,0402 Prozent. Dies bedeutet, Investoren sehen die Inflation – beginnend in fünf Jahren – über einen Zeitraum von fünf Jahren bei eben diesem Prozentwert und damit deutlich unter der EZB-Zielmarke von knapp zwei Prozent. (Reporter: Hakan Ersen, redigiert von Ralf Bode. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168.)

Share.

Leave A Reply