Merkel zu Coronavirus-Krise – “Werden alles Nötige tun”

0

Berlin – Deutschland wird nach Angaben von Kanzlerin Angela Merkel alles tun, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und die Auswirkung auf die Wirtschaft zu dämpfen.

Zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn versicherte die Kanzlerin am Mittwoch in Berlin angesichts steigender Zahlen an Infizierten, dass man entschlossen agieren werde. Bund, Länder und Kommunen dürften sich dabei aber keine Verantwortungen gegenseitig zuschieben. “Wir werden alles Nötige tun als Land – und das noch im europäischen Verbund”, betonte Merkel. Auf die Frage nach der Finanzierung sagte die Kanzlerin, dass sie die Regeln des EU-Stabilitätspakets und auch der Schuldenbremse für flexibel genug halte, um auf die Herausforderung reagieren zu können. Man könne aber derzeit noch nicht abschätzen, wie hoch die Belastungen am Ende sein würden, fügte sie mit Blick auf staatliche Hilfsprogramme hinzu. “Wir werden das tun, damit wir gut durch diese Situation kommen. Und dann werden wir uns am Ende anschauen, was das bedeutet hat für unseren Haushalt. Das andere geht jetzt erstmal vor.”

Share.

Leave A Reply