Moody’s – Coronavirus erhöht Risiken für europäische Banken

0

Frankfurt – Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie werden sich nach Einschätzung der Ratingagentur Mooody’s vor allem im ersten Halbjahr negativ auf die europäischen Banken auswirken.

Die Kreditqualität werde sich verschlechtern, erklärten die Bonitätswächter am Dienstag. Eine kurzfristige Schwächephase könnten die europäischen Banken aber abfedern. Schließlich hätten die meisten Geldhäuser in den vergangenen Jahren ihre Kapitalpolster gestärkt und den Anteil fauler Kredite in ihren Büchern abgebaut. Das wahrscheinlichste Szenario sei, dass die direkten negativen Auswirkungen auf den europäischen Bankensektor begrenzt sein dürften.

Eine längere Krise werde jedoch auch auf die Banken durchschlagen, da dann mit steigenden Kreditausfällen vor allem bei Darlehen an kleinere und mittlere Unternehmen zu rechnen sei. Zudem würde ein anhaltendes Zinstief sowie eine geringere Nachfrage nach Anleiheemissionen, Börsengängen und anderen Kapitalmarkttransaktionen die ohnehin geringe Profitabilität der Banken weiter belasten.

Share.

Leave A Reply