VW glänzt mit hohem Gewinnplus – Dividendenerhöhung

0

Hamburg – Volkswagen hat seinen Gewinn trotz Konjunkturschwäche und Handelskonflikten 2019 kräftig gesteigert und beteiligt die Aktionäre mit einer deutlich höheren Dividende.

Das bereinigte operative Ergebnis kletterte im vergangenen Jahr um 12,8 Prozent auf 19,3 Milliarden Euro, wie die Wolfsburger am Freitag nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilten. Der Konzernumsatz stieg um sieben Prozent auf 252,6 Milliarden Euro. Die operative Umsatzrendite vor Sondereinflüssen lag mit 7,6 Prozent etwas über der prognostizierten Spanne von 6,5 bis 7,5 Prozent.

Für das laufende Jahr traut sich der Konzern erneut eine solche Spanne zu. Der Umsatz werde voraussichtlich um bis zu vier Prozent zulegen. Einschränkend fügte das Management um Konzernchef Herbert Diess hinzu, dass die Prognose wegen weltweiter Spannungen und Konflikten sowie der Ausbreitung des Coronavirus mit Risiken behaftet sei.

Von dem Gewinnsprung im vergangenen Jahr profitieren auch die Anteilseigner: Die Stammaktionäre, darunter als größte die Familien Porsche und Piech über ihre Holding Porsche SE, das Land Niedersachsen und das Emirat Katar, sollen für das abgelaufene Jahr 6,50 Euro je Aktie erhalten. An die Vorzugsaktionäre sollen 6,56 Euro je Anteilsschein ausgeschüttet werden. Für das vorangegangene Jahr waren es 4,80 Euro beziehungsweise 4,86 Euro.

Share.

Leave A Reply