Zahl der Koronafälle in Deutschland steigt auf 534

0

Frankfurt – Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus. Das Robert-Koch-Insitut (RKI) meldete per Freitagmorgen (07.00 Uhr) bundesweit 534 Fälle. Das sind 134 mehr als noch am Donnerstagnachmittag. Betroffen sind alle Bundesländer bis auf Sachsen-Anhalt, das bislang keinen Corona-Fall dem RKI gemeldet hat. Mit 281 Erkrankungen entfällt mehr als die Hälfte der bundesweiten Infektionen auf Nordrhein-Westfalen. Baden-Württemberg meldete 91 Fälle, Bayern 79.

Das RKI listet ausschließlich Fälle auf, die dem Institut über den Meldeweg oder offizielle Quellen mitgeteilt wurden. “Da es sich um eine sehr dynamische Situation handelt, kann es zu Abweichungen zwischen der RKI-Tabelle und Angaben anderer Stellen, etwa der betroffenen Bundesländer, kommen”, erklärte die Behörde.

Share.

Leave A Reply