Angesichts der Coronavirus-Pandemie in den USA befürchten Experten einen Anstieg der Selbstmorde.

0

(Gesundheitstag): Da Millionen von Amerikanern aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf ihr Zuhause beschränkt sind und viele von ihnen ihren Arbeitsplatz verlieren, befürchten Experten, dass ein Anstieg der Selbstmorde folgen könnte.

In einer Zeit, in der Selbstmord in Amerika zugenommen hat, sind viele der Auswirkungen der sozialen Distanzierung bekannte Selbstmordrisikofaktoren, sagte Mark Reger, Leiter der psychologischen Dienste am VA Puget Sound Health Care System in Seattle, in einer am 10.

April in der Zeitschrift JAMA Psychiatry online veröffentlichten Stellungnahme.”Soziale Distanzierung kann für manche Menschen wirtschaftlichen Stress, soziale Isolation und Einsamkeit verstärken”, sagte er.

Hinzu kommt, dass es schwieriger sein kann, Unterstützung durch die Gemeinschaft und die Religion zu finden, und Angst und Furcht können Menschen betreffen, die bereits vor der Krise mit Problemen der psychischen Gesundheit oder des Drogenkonsums konfrontiert waren, sagte Reger.”All diese Möglichkeiten sind aus der Perspektive der Suizidprävention besorgniserregend, insbesondere für diejenigen, die bereits vor der Krise ein hohes Risiko hatten, wie diejenigen, die kürzlich einen Selbstmordversuch unternommen haben”, sagte er.

Indem er auf das potentielle Suizidrisiko im Zusammenhang mit dem Coronavirus hinweist, hofft Reger, Gemeinden und Gesundheitseinrichtungen im ganzen Land auf den erhöhten Bedarf an Suizidprävention aufmerksam zu machen.Selbstmord sei vermeidbar, sagte er.

” Ein Anstieg der Selbstmordraten ist nicht unvermeidlich.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es besteht die Möglichkeit, das, was wir bereits über die Suizidprävention wissen, anzuwenden, um jedes neue Risiko, dem unsere Gemeinschaften ausgesetzt sein könnten, zu mindern”, fügte Reger hinzu.

Soziale Distanzierung erfordert physische Distanz, nicht soziale Distanz, damit die Menschen sich weniger isoliert fühlen können, indem sie mit Freunden und Familie in Kontakt bleiben, sagte Reger.”Telefon- und Videoverbindungen sollten genutzt werden, um die Menschen mit Freunden, Angehörigen und sogar mit Psychiatern in Verbindung zu halten”, sagte er.

Auch Telefon-Outreach-Programme oder einfach Mailing….

Share.

Leave A Reply