Angstgefühle? Ein Reverse-Engineering des Gehirns könnte helfen.

0

Die Angst, die Sie vielleicht gerade jetzt inmitten der COVID-19-Pandemie empfinden, geht auf unser prähistorisches Bedürfnis zurück, zu überleben.

Biologen haben dieses Prinzip jahrzehntelang erforscht.

Die Atemtechniken, die Ihre mobile Anwendung, Ihre Personalabteilung oder Ihr bester Freund empfehlen könnten? Sie können helfen – psychologische Studien haben dies bewiesen.

Aber was passiert in Ihrem Gehirn während dieser tiefen Atemzüge? Das ist ein Problem für die Technik.Und hier kommen Forscher wie Satish S Nair ins Spiel.

Nair ist Professor für Elektrotechnik und Informatik, Direktor des Neural Engineering Labors und war einer der ersten Forscher, der damit begann, ingenieurwissenschaftliche Prinzipien anzuwenden, um die komplexen Schaltkreise in unserem Kopf besser zu verstehen, die uns am Funktionieren halten.

Es wird Reverse-Engineering des Gehirns genannt und gehört zu den großen Herausforderungen der National Academy of Engineering für das Ingenieurwesen im 21.Während aus psychologischer Perspektive viel über den Verstand bekannt ist, muss die Wissenschaft noch die komplizierten Wege verstehen, die hinter den Kulissen kommunizieren, etwa wenn man Angst empfindet.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Das Ingenieurwesen modelliert jetzt Gehirne als Schaltkreise”, sagte Nair.

Wir müssen herausfinden, was vor sich geht, wenn diese Schaltkreise versagen”.Seine Arbeit umfasst den Bau von Computerschaltungen, die das Gehirn nachahmen, um neuronale Prozesse nachzubilden.

Im Rahmen eines Fünf-Jahres-Stipendiums der National Institutes of Health untersucht sein Team die Rolle von Hirnwellen bei Angst- und Belohnungskreisläufen in unserem Gehirn, einschließlich möglicher Interventionen zur Vermeidung von Angst.Nair bemüht sich auch darum, zukünftige Generationen von Wissenschaftlern auf dieses Gebiet vorzubereiten.

Er leitet ein Sommer-Forschungserfahrungsprogramm für Studenten der Neurowissenschaften, das hochbegabte Studenten aus anderen Ländern anzieht….

Share.

Leave A Reply