Anti-Impf-Gruppe behauptet, 3,000 Seiten von Fauci E-Mails zu haben, bekommt von Twitter suspendiert

0

Anti-Impf-Gruppe behauptet, 3,000 Seiten von Fauci E-Mails zu haben, bekommt von Twitter suspendiert

Twitter suspendiert das Konto eines Anti-Impfung Gruppe am Donnerstag, nachdem es behauptet, Tausende von neuen E-Mails von Dr. Anthony Fauci geschrieben erhalten haben, der Präsident der Chefarzt Berater.

Der Social-Media-Riese vorübergehend gesperrt die Informed Consent Action Network-Konto und sagte, es war die Verbreitung “irreführend und potenziell schädliche Informationen im Zusammenhang mit COVID-19,” nach einem Screenshot der Mitteilung auf Twitter von konservativen Journalisten Michelle Malkin gepostet.

Die Suspendierung kam, nachdem ICAN getwittert hatte, dass es 3.000 Seiten von Faucis E-Mails veröffentlichen würde, die über den Freedom of Information Act erhalten wurden. Die Nachrichten würden “weitere Einblicke in Anthony Faucis Aktionen auf COVID, Impfstoff Sicherheit und mehr,” ICAN schrieb in der jetzt gelöschten Post.

Der Anspruch folgt die Freigabe am Dienstag von Hunderten von Seiten von Nachrichten an und von Fauci gesendet, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases. Diese E-Mails, geschrieben in den ersten Monaten der Coronavirus-Pandemie, wurden von BuzzFeed und The Washington Post veröffentlicht.

Auf die Frage von Tekk.tv, warum er glaubt, dass Twitter ICAN suspendiert hat, sagte Del Bigtree, der Gründer und CEO der Gruppe: “Man kann nur annehmen, dass Twitter besorgt ist, dass [Faucis] eigene E-Mails das Narrativ untergraben, das Twitter versucht hat, über die COVID-Pandemie und den COVID-Impfstoff zu verbreiten.”

Meine Freunde bei @ICANdecide wurden heute von Twitter gesperrt, weil sie berichteten, dass sie 3.000 zusätzliche Seiten von Faucis E-Mails haben, die sie durch FOIA erhalten haben! Sie werden heute Abend auf https://t.co/2FAmuN6pfZ posten. Verbreiten Sie das Wort & helfen Crowdsource Überprüfung der E-Mails! pic.twitter.com/BMoNMjMNUv

– Michelle Malkin (@michellemalkin) June 3, 2021

Twitters Entscheidung wurde von konservativen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kritisiert, darunter Rep. Marjorie Taylor Greene aus Georgia, die schrieb: “Warum sollte @Twitter sie suspendieren, wenn sie die E-Mails durch eine FOIA-Anfrage erhalten haben? What is there to hide? Warum ist es politisch?”

Greene fügte – ohne Beweise für ihre Behauptung zu liefern – hinzu: “Jeder litt unter dem künstlichen Virus, das aus dem Labor in Wuhan durchsickerte, wo Fauci die Funktionsforschung finanzierte, und es tötete Menschen.”

Auf der Website von ICAN behauptet die Gruppe, dass sie “wissenschaftlich erforschte Gesundheitsinformationen” für die Öffentlichkeit bereitstellt, damit die Bürger ihre eigenen Entscheidungen treffen können.

Allerdings wurde ICAN in einem kürzlich erschienenen Bericht über Impfstoffe als eine “wichtige Anti-Vaxxer-Organisation” bezeichnet. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply