Arkansas sieht Coronavirus als „zweite Welle“ mit dem höchsten Anstieg an einem Tag in Gemeinschaftsfällen seit Beginn des Ausbruchs

0

Der jüngste Anstieg ist der größte eintägige Sprung in Community-Fällen, die seit Beginn des Ausbruchs im Bundesstaat gemeldet wurden. Die Mehrzahl der neuen Fälle wurde in der Öffentlichkeit gemeldet, wobei acht aus Pflegeheimen stammten und keine neuen Infektionen in Justizvollzugsanstalten auftraten.

Neue Fälle des Coronavirus in Arkansas, in denen keine Anordnung zum Bleiben zu Hause erlassen wurde, einige Veranstaltungsorte jedoch zuvor geschlossen waren, erreichten am Donnerstag 261, bestätigte Arkansas Gov. Asa Hutchinson bei einer Pressekonferenz am Donnerstag.

“Es gibt eine zweite Welle … es ist eine Kombination aus erweiterten Informationen durch Tests mit der Ausbreitung des Virus im Nordwesten von Arkansas”, sagte Hutchinson auf dem Briefing.

Mehr als 40 Prozent der neuen Fälle wurden in den Grafschaften Benton und Washington im Nordwesten des Bundesstaates registriert, einer Region, in der laut Dr. Nate Smith, Gesundheitsminister von Arkansas, bisher nur wenige Fälle aufgetreten waren.

Der jüngste Anstieg der Infektionen im Nordwesten von Arkansas sei teilweise auf eine Zunahme der Fälle in der Latino-Bevölkerung zurückzuführen, sagte Smith.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Die Botschaft, die ich gerne erhalten möchte, ist, dass diese zweite Welle von COVID-19-Fällen, die wir haben, sich jetzt auf den Nordwesten von Arkansas konzentriert. Es scheint eine rasche Zunahme der Latino-Gemeinschaften zu geben. Wir sehen auch jüngere Menschen “, sagte er bei der Besprechung.

Hutchinson bestätigte auch, dass der Staat hofft, der hispanischen Gemeinschaft mehr Informationen über das Virus zur Verfügung zu stellen.

Er bestätigte, dass weitere Tests in den Grafschaften Benton und Washington durchgeführt werden, während die Tests in den örtlichen Gesundheitseinheiten des Bundesstaates fortgesetzt werden. Der Staat wird auch weitere Testveranstaltungen organisieren. Unternehmen, die daran interessiert sind, Mitarbeiter zu testen, werden gebeten, sich an das Gesundheitsamt zu wenden.

Rund 85 Prozent der 85 Neuerkrankungen in Benton County und rund 40 Prozent der 25 Neuerkrankungen in Washington County gehörten zur Latino-Bevölkerung. Einige Fälle könnten auch mit Ausbrüchen am Arbeitsplatz in Hühner- oder Fleischverarbeitungsbetrieben zusammenhängen, sagte Smith.

Hutchinson sagte auch, er glaube nicht, dass der jüngste Anstieg der Fälle in der Gemeinde durch Feierlichkeiten zum Memorial Day oder die kürzlich erfolgte Wiedereröffnung von Unternehmen verursacht wurde.

Während viele Veranstaltungen am Memorial Day im Bundesstaat aufgrund des Ausbruchs abgesagt wurden, wurden einige Ereignisse wieder aufgenommen, beispielsweise eine große Versammlung am Lake Hamilton, wo am 24. Mai das jährliche Feuerwerk am Memorial Day stattfand.

Hutchinson berichtete Reportern am Samstag, dass mehrere Neuinfektionen bei denjenigen gemeldet wurden, die eine High-School-Schwimmparty in Arkansas besuchten.

“Eine High School Schwimmparty, die sicher jeder für harmlos hielt. Sie sind jung, sie schwimmen, sie haben nur Aktivität und daraus resultieren positive Fälle “, sagte Hutchinson und bemerkte, dass der Vorfall„ nur eine Ermutigung für uns war, bei unseren Aktivitäten diszipliniert zu sein. “

In Arkansas wurde nie eine offizielle landesweite Anordnung für den Aufenthalt zu Hause erlassen. Ab dem 19. März waren jedoch verschiedene Veranstaltungsorte geschlossen, darunter Bars und Restaurants, die sich auf Take-out- oder Lieferservices beschränkten.

Die Restaurants durften ab dem 29. April wieder öffnen, während die Beschränkungen für Fitnessstudios und andere Indoor-Freizeiteinrichtungen ab dem 30. April aufgehoben wurden. Schönheitssalons und Friseurläden durften ab dem 1. Mai ihre Dienste wieder aufnehmen, während ab Mai wieder Kultstätten und größere Veranstaltungsorte eröffnet wurden 4, das Büro des Gouverneurs im letzten Monat angekündigt.

Hutchinson hat sich bisher geweigert, eine Anordnung zu Hause zu erlassen, obwohl die Bürgermeister zuvor Bedenken hinsichtlich der Entscheidung geäußert hatten.

„Wir haben Masken und soziale Distanzierung und die Menschen in Arkansas haben das angenommen. Das gibt Ihnen Erfolg “, sagte Hutchinson bei CNN Lage der Nation Im April. “Wir wollen dies langfristig angehen, und Sie werden nicht einfach durch eine Sperre gewinnen.”

Der Bürgermeister von Little Rock, Frank Scott, bat Hutchinson letzten Monat, eine Anordnung für den Aufenthalt zu Hause zu erlassen. Er bemerkte: “Dieser Virus ist kein Spiel … wir müssen das ernst nehmen, um die Kurve wirklich zu glätten.”

“Wir bewegen uns in die richtige Richtung”, sagte Hutchinson letzten Monat in einer Erklärung, in der die Lockerung der Beschränkungen angekündigt wurde.

Temple Live Veranstaltungsort in Fort Smith, Arkansas

Share.

Leave A Reply