Bei der Flucht unter der US-Jugend geht es nach einer neuen Studie um den Cool-Faktor.

0

In weniger als einem Jahrzehnt ist der Gebrauch von E-Zigaretten unter High-School-Schülern in den USA sprunghaft angestiegen, von fast keiner im Jahr 2011 (1,5%) auf mehr als ein Viertel im Jahr 2019 (27,5%).

Die Alarmglocken haben für Ärzte, Eltern und Schulen geläutet; der Gesetzgeber hat eine Politik zur Bekämpfung dieser Epidemie geschaffen.

Dazu gehört ein von Präsident Trump am 20.

Dezember 2019 unterzeichnetes Gesetz, mit dem das Mindestalter für den Verkauf von Tabakprodukten von 18 auf 21 Jahre angehoben wurde.E-Zigaretten wie Juul wurden von der Gesetzgebung erfasst.

Und obwohl Politik und Unklarheit den Schritt umhüllten, gab die U.S.

Food and Drug Administration der Durchsetzung einiger E-Zigarettenprodukte, die besonders Kinder ansprechen, den Vorrang.Werden diese Bemühungen funktionieren? Als Assistenzprofessor für Familienmedizin und Forscher an der University of Michigan, die sich auf die Gesundheit von Jugendlichen spezialisiert haben, können wir Ihnen sagen, was wir wissen: Jugendliche verwenden E-Zigaretten, meist Juul, in hoher Zahl; die meisten verwenden die aromatisierte Sorte; und die beliebtesten Geschmacksrichtungen sind Obst, Menthol, Minze, Bonbons und Dessert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Es geht nicht nur um GeschmackWir können Ihnen auch sagen, was wir nicht wissen: warum junge Menschen Juul überhaupt verwenden.

Und wenn wir das nicht wissen, wie können wir dann sicher sein, welche Politiken und Programme funktionieren werden?Da es bei gesetzgeberischen Maßnahmen darum geht, Aromen zu verbieten, könnte man meinen, dass Kinder deshalb Juul für den Geschmack verwenden.

Unsere kürzlich veröffentlichte Forschung zeigt jedoch etwas anderes.

Unser Team befragte über 1.000 verschiedene Jugendliche im Alter von 14 bis 24 Jahren aus allen Teilen der USA.

Wir hörten in ihren eigenen Worten, warum sie Menschen in ihrem Alter für Juul halten.

Die Antworten? Soziale Zwänge, Experimentierfreudigkeit und “die Begeisterung” für das Produkt.

Sehr wenige (5%) nannten Geschmacksrichtungen als Grund dafür, warum Jugendliche Juul verwenden.Als Forscher, die mit Jugendlichen arbeiten, machte dies für uns Sinn…..

Share.

Leave A Reply