Belgische Biotech-Firma will Coronavirus-Antikörpertests einführen.

0

Eine belgische Biotech-Firma hat mit der Produktion von Tests zum schnellen Nachweis von Antikörpern gegen Coronavirus-Infektionen begonnen, Teil eines Vorstoßes, den mehrere Länder unternehmen, um festzustellen, wer immun sein könnte.

Das in Lüttich ansässige Unternehmen ZenTech teilte AFP am Dienstag mit, es habe mit der Durchführung von Zehntausenden der von der Regierung zertifizierten Tests begonnen und plane, die Produktion auf bis zu drei Millionen pro Monat zu steigern.Gründer und CEO Jean-Claude Havaux sagte, daß Diagnose gerade 10-15 Minuten dauert und Empfindlichkeit 100 Prozent ist – d.h.

alle Patienten, die COVID haben – 19 Antikörper, wir sehen sie mit unserem Test”.

Er betonte, dass die Testkits nur für medizinische Fachkräfte bestimmt seien, zunächst in Belgien und später auch in anderen Ländern der EU und darüber hinaus.

Sie sind nicht für die Öffentlichkeit zu Hause bestimmt.”Wir wollen und wollen nicht, dass diese Tests von irgendjemandem benutzt werden.

Es handelt sich nicht um einen Schwangerschaftstest”, sagte Havaux.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Es ist wirklich ziemlich kompliziert, das durchzuführen und die Ergebnisse zu interpretieren.

“Antikörper- oder serologische Tests werden als ein entscheidendes Instrument angesehen, um festzustellen, wer COVID-19 hatte – insbesondere nicht symptomatische Träger – und daher zumindest eine Zeit lang immun dagegen sein könnte.Solche Tests könnten möglicherweise den Weg dafür ebnen, dass Menschen wieder in den Arbeitsmarkt zurückkehren können, wenn Länder über eine Lockerung weit verbreiteter Sperrmaßnahmen nachdenken.

Das könnte besonders für Beschäftigte im Gesundheitswesen an der vordersten Front der neuartigen Coronavirus-Pandemie von Bedeutung sein.

Infolgedessen rennen Labors in mehreren Ländern darum, eine große Anzahl zuverlässiger Testkits auf den Markt zu bringen.Aber die Weltgesundheitsorganisation hat davor gewarnt, dass zuverlässige Tests zwar willkommen sind, aber das Vorhandensein von COVID-19-Antikörpern kein Beweis dafür ist, dass eine Person immun ist.

Selbst wenn es eine Immunität gäbe, sei nicht bekannt, wie lange sie andauern würde.

Dr.

Pascale Huynen,….

Share.

Leave A Reply