Chile ordnet neue Restriktionen an, nachdem die Infektionen sprunghaft angestiegen sind.

0

Chile ordnete nach einem plötzlichen Anstieg der Coronavirus-Fälle am Sonntag strenge neue Quarantänemaßnahmen für drei Distrikte in der Hauptstadt Santiago an.

Das Gesundheitsministerium meldete einen Anstieg der Neuinfektionen um 1.228 auf landesweit fast 20.000, was die Hoffnungen auf eine Überwindung des Schlimmsten der Krise zunichte machte.

“Wenn wir die Schlacht in Santiago nicht gewinnen, können wir den Krieg gegen das Coronavirus verlieren”, warnte Gesundheitsminister Jaime Manalich.Die Bezirke Cerillos, Quilicura und Recoleta – sowie die nördliche Bergbaustadt Antofagasta – würden ab nächsten Dienstag unter Quarantäne gestellt, sagte er.

Santiago, mit einer Bevölkerung von sieben Millionen, war das wichtigste Infektionszentrum des Landes, insbesondere in seinen drei reichsten Vororten.

In den letzten Wochen begann sich das Virus jedoch in den dichter besiedelten Gebieten der Stadt auszubreiten.Der Rückschlag folgt der Kritik an der Wiedereröffnung einiger Geschäftsstraßen in Santiago, nachdem die Regierung in der vergangenen Woche einen “Rückkehrplan” für die Wirtschaft entworfen hatte.

Das Ministerium meldete am Sonntag 13 neue Todesfälle, alle im Großraum, womit sich die Gesamtzahl auf 260 beläuft.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Chile hat Lateinamerikas höchste Rate an Coronavirus-Tests – 14.000 pro Tag und fast 200.000 insgesamt, wie Beamte berichten – und hatte am Donnerstag vorsichtig gefeiert, als sich herausstellte, dass die Infektionen ihren Höhepunkt erreicht hatten.Es gehörte zu den ersten Ländern, die sich mit der Idee eines “Immunitätspasses” für genesene COVID-19-Patienten befassten, um den Menschen die Rückkehr zur Arbeit zu ermöglichen.

Sie ließ die Maßnahme jedoch fallen, nachdem die Weltgesundheitsorganisation gewarnt hatte, es gebe keine Gewissheit, dass die Krankheit eine Person nicht zweimal treffen könne.

Stattdessen wird Chile etwa 10.000 genesenen Patienten “Entlassungskarten” zur Verfügung stellen.

Manalich sagte, dass diese in den nächsten Tagen geliefert würden und für drei….

Share.

Leave A Reply