Chirurgen helfen bei der Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Desinfektion und Wiederverwendung von N95-Masken.

0

Inmitten des Mangels an persönlicher Schutzausrüstung aufgrund der Pandemie der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) hat ein Gesundheitssystem in St.

Louis ein Verfahren zur Desinfektion von N95-Einweg-Atemschutzmasken eingeführt, das es dem Gesundheitspersonal ermöglicht, seine eigene Maske bis zu 20 Zyklen lang wiederzuverwenden.

Das neuartige Desinfektionsverfahren, das in Zusammenarbeit mit der Washington University School of Medicine entwickelt wurde, verwendet verdampftes Wasserstoffperoxid und wird in einem “Artikel in der Presse” auf der Website des Journal of the American College of Surgeons vor der Drucklegung beschrieben.Testergebnisse aus einem Pilotprogramm im Barnes-Jewish Hospital und zwei weiteren Krankenhäusern, die ebenfalls zu BJC HealthCare gehören, zeigten, dass der Desinfektionsprozess Keime von N95-Masken abtötet und gleichzeitig sicherstellt, dass die einzige Person, die die Maske berührt, der ursprüngliche Maskenträger ist, berichteten die Studienautoren.”Unser primäres Ergebnis ist die Sicherheit des Gesundheitspersonals”, sagte der Projektleiter und Mitverfasser der Studie, Andrew Pierce, MHSA, Direktor von Supply Plus bei Barnes-Jewish.

Wir wollen es für Teammitglieder, die bei der Betreuung von Patienten mit einer bekannten oder möglichen COVID-19-Diagnose gefährdet sind, sicherer machen”.Ihr Programm verwendet ein Desinfektionsverfahren, das erstmals 2016 von Forschern der Duke University getestet wurde.1 Das Barnes-Jewish-Verfahren verfügt jedoch über eine einzigartige Modifikation – ein Identifizierungssystem, das es dem Krankenhaus ermöglicht, die desinfizierte Maske jedes Mal an dieselbe Person zurückzugeben, sagte die leitende Autorin Shaina Eckhouse, MD, FACS, Assistenzprofessorin für Chirurgie an der Washington University School of Medicine, St.

Louis.

Dr.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Eckhouse ist Teil des multidisziplinären Teams aus Universitäts- und Krankenhauspersonal, das das Desinfektionsprogramm entwickelt hat.Dieser Ansatz, so die Autoren, habe die Akzeptanz der Mitarbeiter für die Wiederverwendung von normalerweise….

Share.

Leave A Reply