Corona: Asthma, Allergien und COVID-19 unterscheiden – Expertin informiert – Gesundheit

0

Die wichtigste Nachricht zuerst: In einem News-Artikel der Mayo Clinic gibt Dr.

Bhasin eine vorsichtige Entwarnung.

Laut der „Centers for Disease Control“ besteht zwar die Möglichkeit, dass Personen mit Asthma ein höheres Infektionsrisiko für COVID-19 haben.

Allerdings steht dagegen die Aussage der „Academy of Allergy, Asthma and Immunology“, der zufolge es keinerlei Daten gibt, die diese Vermutung stützen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Da mit COVID-19 ähnliche Symptome einhergehen können und auch vorrangig die Atemwege betrifft, machen sich viele Betroffene Sorgen, ob sie eine Infektion überhaupt von ihren sonstigen Beschwerden unterscheiden könnten.

Auch die Frage, ob Allergien und Asthma das Risiko einer Infektion mit COVID-19 oder eines schweren Verlaufs erhöhen, treibt viele um.

Dr.

Arveen Bhasin, Expertin für Allergien und Immunologie an der Mayo Clinic in Florida, hat sich dieses Themas angenommen und gibt Antworten.

Menschen mit einer Pollenallergie haben es im Frühjahr schwer: Beschwerden wie ständiges Niesen, Husten und eine laufende Nase sind lästig und unangenehm.

Auch andere Allergien, zum Beispiel auf Staub oder Tierhaare, können diese Symptome verursachen.

Asthma und allergisches Asthma betreffen ebenfalls die Atemwege und können Probleme wie Husten oder Atemnot hervorrufen.

Abgrenzung von Allergiesymptomen und COVID-19

Was Menschen mit Asthma und Allergien jetzt beachten sollten

„Allergien, von denen Millionen von Menschen betroffen sind, entstehen, wenn das Immunsystem eines Menschen auf eine fremde Substanz wie Pollen, Tierhaare oder bestimmte Nahrungsmittel reagiert.

Obwohl sich bestimmte Symptome überlappen können, unterscheiden sich Allergien von COVID-19 in Bezug auf den plötzlichen Ausbruch von Krankheit und Symptomen“, erklärt Dr.

Arveen Bhasin.


Als typische Symptome einer Allergie nennt Dr.

Bhasin:

Einige dieser Symptome könnten auch während einer Erkältung oder einer anderen viralen Infektion auftreten.

Sind Personen mit Allergien und/oder Asthma stärker gefährdet?

Eine Infektion mit COVID-19 wird häufig von diesen Anzeichen begleitet:

Als zwei wichtige Unterschiede nennt Dr.

Bhasin folgende: Bei einer COVID-19-Infektion verschlimmern sich die Beschwerden nach dem Auftreten häufig schnell.

Während Allergiesymptome sich normalerweise durch Einnahme der Medikamente und einen Ortswechsel recht schnell bessern, hat dies keinen Effekt auf die Symptome einer COVID-19-Infektion.

Wie lassen sich Asthmasymptome von einer Infektion mit COVID-19 unterscheiden?

Dr.

Bhasin empfiehlt Betroffenen mit Allergien oder Asthma, während des aktuellen Lockdowns bestimmte Maßnahmen zu beachten.

Sie weist darauf hin, dass es jetzt besonders wichtig sei, die individuellen Auslöser für Allergieschübe oder Asthmaanfälle zu kennen und gegebenenfalls Anpassungen an die veränderten Bedingungen wie etwa Arbeiten im Homeoffice vorzunehmen:

„Wenn Sie beispielsweise gegen Eichenpollen allergisch sind, aber momentan im Freien anstatt wie sonst in einem Fitnessstudio laufen, sollten Sie Ihre Laufleistung reduzieren und planen, sofort nach dem Training zu duschen.

Wenn Sie wissen, dass Staub ein Auslöser für Ihr Asthma ist, sollten Sie Ihren Arbeitsplan so anpassen, dass Sie öfter staubsaugen oder wischen.

Wie bei Allergien gilt auch für Asthma zur Abgrenzung von COVID-19: „Die COVID-19-Symptome treten in der Regel schnell auf und verschlimmern sich.

Bei Allergien und Asthma können ein Ortswechsel und Medikamente leicht zur Besserung der Symptome beitragen.

„Asthma ist eine Erkrankung, bei der die Atemwege verengt und geschwollen sind und zusätzlicher Schleim produziert wird.

Asthma kann zwar die Atmung erschweren und Husten, Keuchen und Kurzatmigkeit auslösen, aber wenn Sie Asthmatiker sind, würden Sie wahrscheinlich einen Anfall erkennen.

Es wäre jedoch unwahrscheinlich, dass Sie Fieber bekommen würden“, erläutert die Expertin Dr.

Arveen Bhasin.

ADS

ADS

Tekk.tv Gesundheit 

Share.

Leave A Reply