Coronavirus: Wie man während der Sperrung besser schlafen kann.

0

Wir alle sehen uns mit Einschränkungen konfrontiert, um die Übertragungsrate und die Auswirkungen von COVID-19 zu minimieren, aber es ist nicht zu leugnen, dass das Leben in der Abriegelung hart ist.

Die Beschränkung auf unser Zuhause stellt eine Reihe von Herausforderungen dar, aber viele Menschen haben sich im Internet über ein bestimmtes Problem beschwert: Schlafstörungen.Eine gute Schlafqualität ist gerade jetzt wichtig, denn sie hilft, eine positive Stimmung aufrechtzuerhalten, trägt zu der Energie und Ausdauer bei, die den ganzen Tag über benötigt werden, und unterstützt die allgemeine Fähigkeit, ein eingesperrtes Leben aufrechtzuerhalten.

Um der Nation zu helfen, in diesen schwierigen Zeiten einige dringend benötigte Zs zu fangen, hat der Schlafexperte Professor Kevin Morgan aus Loughborough seine fünf Top-Tipps für besseren Schlaf mitgeteilt:1.

Pflegen Sie Ihre Routinen und vermeiden Sie NickerchenDie Routine ist der Hüter des guten Schlafes, da sie dazu beiträgt, unsere Körperuhr mit dem 24-Stunden-Tag synchron zu halten, schreibt Professor Morgan.

Versuchen Sie, Ihre gewohnten Schlafenszeiten und Aufstehzeiten beizubehalten (die Aufstehzeiten sind besonders wichtig, da sie einen “Anker” für Ihre Körperuhr darstellen).

Wenn es praktisch möglich ist, halten Sie Ihre üblichen Zeitpläne für Mahlzeiten, Kaffeepausen und Arbeitszeiten ein.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Vor allem die Mahlzeiten bieten Ihrem Körper wichtige “Time-Cuts”, die ihn mit dem 24-Stunden-Tag synchron halten.Versuchen Sie, Zeiten der Langeweile zu vermeiden, und vermeiden Sie, sofern dies nicht Teil Ihrer Vorabsperrung war, unbedingt ein Nickerchen am Tag.

Für diejenigen, die das nächtliche Schlafen als ein Problem empfinden, ist “Schläfrigkeit” eine wertvolle Ressource – verschwenden Sie sie nicht mit Nickerchen, sondern sparen Sie sie für die Schlafenszeit.

2.

ÜbungDie aktuelle Anleitung ermöglicht die tägliche Übung außerhalb des Hauses.

Die Forschung zeigt, dass das Trainingsniveau den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation für die kardiovaskuläre Gesundheit (d.h.

bei….

Share.

Leave A Reply