COVID-19: Ist eine Übertragung durch Fäkalien möglich? – Gesundheit

0

Einige Studien ergaben bereits Beweise für genetisches Material des Coronavirus in Fäkalien.

Hier stellte sich die Frage, ob die Krankheit mit dem Stuhl übertragen kann.

Die neue Untersuchung überprüfte daher die bisher verfügbare Literatur zum Nachweis des neuartigen Coronavirus in Fäkalien von Personen mit COVID-19.

Bei der aktuellen Auswertung von verschiedenen Untersuchungen durch die Forschungsgruppe um E.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Susan Amirian von der Rice University wurden überprüft, ob das COVID-19 verursachende Virus SARS-CoV-2 durch Stuhl übertragen werden kann.

Die Ergebnisse wurden in der englischsprachigen Fachzeitschrift „International Journal of Infectious Diseases“ publiziert.

Genetisches Material des Coronavirus SARS-CoV-2 kann in menschlichen Fäkalien nachgewiesen werden.

Bedeutet dies, dass das Virus durch Stuhl übertragen werden kann und sind jetzt neue Schutzmaßnahmen erforderlich, um eine Ausbreitung des Virus durch Fäkalien zu verhindern?

Infektiöse Viren in Stuhlproben identifiziert

Genetisches Material von SARS-CoV-2 im Stuhl nachweisbar

„Die meisten Studien, die bisher durchgeführt wurden, befassen sich eher mit viraler RNA im Stuhl als mit dem infektiösen Virus.

Einige wenige Studien haben jedoch gezeigt, dass infektiöse Viren in Stuhlproben vorhanden sein können“, resümiert Studienautorin E.

Susan Amirian, Epidemiologin von der Rice University in einer Pressemitteilung.

Das bloße Vorhandensein von genetischem Material sei weniger beunruhigend, erläutert die Expertin.

Doch wenn in in weiteren künftigen Studien infektiöse Mengen lebensfähiger Viren im Stuhl gefunden würden, bedeute dies, dass eine Übertragung auf fäkal-oralem Weg möglich sei.

Genetisches Material des Coronavirus in Fäkalien vorhanden

Wenn in zukünftigen Forschungsarbeiten erneut lebensfähige Viren im Stuhl gefunden werden, könnte dies durchaus weitreichende Auswirkungen für die Gesellschaft bedeuten, insbesondere für Menschen, welche beispielsweise im Gaststättengewerbe, in Pflegeheimen und Tagesstätten arbeiten, erläutert Amirian.

„Letztendlich ist mehr Forschung erforderlich, um festzustellen, ob die Exposition gegenüber Stuhl dieses Virus verbreitet und die Pandemie verschlimmert.

Aber angesichts dieser Möglichkeit sollten wir vorsichtiger sein, insbesondere in Umgebungen, in denen Menschen aufgrund von COVID-19 ein erhöhtes Morbiditäts- und Sterberisiko haben“, fügt die Expertin hinzu.

Wichtiger Hinweis:
Dieser Artikel enthält nur allgemeine Hinweise und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden.

Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Es gibt viele andere Krankheiten, welche durch fäkale Verunreinigung übertragen werden, darunter beispielsweise auch Hepatitis A und Noroviren.

„Ein hohes Maß an Vorsicht wird nur für den Fall helfen, dass COVID-19 auf diese Weise wirklich verbreitet werden kann“, fügt Amirian hinzu.

Bis zur Klärung der Frage sollten wir zur Sicherheit jedoch verstärkt auf Hygiene achten.

(as)

Es führt zu keinem Nachteil, wenn Menschen bei der Einhaltung vorbildlicher persönlicher Hygienepraktiken sehr vorsichtig sind, bis bekannt ist, ob die Exposition gegenüber Stuhl dazu führt, das Virus zu verbreiten, so die Studienautorin weiter.

Bisher lasse sich dies jedoch noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen.

Tekk.tv Gesundheit 

Share.

Leave A Reply