COVID-19 trifft möglicherweise mehr Kinder als erwartet.

0

Die Zahl der Kinder, die mit dem Coronavirus infiziert sind, ist weitaus größer als die derzeit gemeldete Zahl – ein verborgenes Detail, das den Bedarf an Gesundheitssystemen und pädiatrischen Intensivstationen (PICUs) bei weitem unterschätzen könnte.Eine neue Studie, die im Journal of Public Health Management and Practice von der University of South Florida (USF) und dem Women’s Institute for Independent Social Enquiry (WiiSE) veröffentlicht wurde, schätzt, dass auf jedes Kind, das wegen COVID-19 intensive Betreuung benötigt, 2.381 Kinder mit dem Virus infiziert sind.

Diese Berechnung folgt einem Bericht des Chinese Center for Disease Control and Prevention bezüglich seiner klinischen Studie mit über 2.100 Kindern in China mit COVID-19.Laut dem nordamerikanischen Register, Virtual PICU Systems, wurden zwischen dem 18.

März und dem 6.

April 74 Kinder in den USA in PICUs aufgenommen, was bedeutet, dass in diesem Zeitraum wahrscheinlich weitere 176.190 Kinder infiziert wurden.

Kinder unter 2 Jahren machten 30 Prozent der Fälle aus, 24 Prozent waren im Alter von 2 bis 11 Jahren und 46 Prozent der PICU-Fälle waren Kinder zwischen 12 und 17 Jahren.

Forscher sagen, dass, wenn bis Ende 2020 bis zu 25 Prozent der US-Bevölkerung mit dem Coronavirus infiziert werden, 50.000 schwerkranke Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, von denen 5.400 schwerkrank sind und mechanisch beatmet werden müssen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Aus klinischen Berichten geht hervor, dass die durchschnittliche Aufenthaltsdauer für pädiatrisches COVID-19 14 Tage beträgt.

Laut einer nationalen Umfrage zur Bewertung der pädiatrischen Intensivpflegekapazität in den USA, die in Critical Care Medicine veröffentlicht wurde, gibt es in den USA etwa 5.100 PICU-Betten.”Obwohl das Risiko einer schweren Erkrankung durch COVID-19 bei Kindern geringer ist als bei Erwachsenen, sollten Krankenhäuser darauf vorbereitet sein und die richtigen….

Share.

Leave A Reply