Das Leben in den Flüchtlingslagern hat verheerende Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder.

0

Griechische und norwegische Forscher haben eine Studie über den Gesundheitszustand in sechs Flüchtlingslagern in Griechenland durchgeführt.

“Wir haben ein hohes Maß an Trauma festgestellt”, sagt Professor Terje A.

Eikemo.

Er leitet das Centre for Global Health Inequalities Research (CHAIN) an der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie (NTNU).

CHAIN arbeitete u.a.

mit dem Nationalen Zentrum für Sozialforschung in Athen zusammen, um die Gesundheit von Flüchtlingen zu untersuchen.”Es ist wichtig, die Gesundheitssituation und die Bedürfnisse der Flüchtlinge in den Lagern systematisch zu erfassen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wir wissen viel zu wenig, und das verlangsamt die Asylverfahren”, sagt Eikemo.

Aber was wir wissen, ist beunruhigend, besonders jetzt, wo die COVID-19-Pandemie ausbricht.

Probleme nehmen mit der Zeit zu Je länger sich Menschen in Flüchtlingslagern aufhalten, desto mehr nehmen die Probleme zu, insbesondere für gefährdete Gruppen.Zwei Drittel der Flüchtlinge werden von Erinnerungen an beängstigende und schmerzhafte Ereignisse geplagt.

Etwa die Hälfte der Flüchtlinge gibt an, durch solche Ereignisse extrem beunruhigt zu sein.

Schlafprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten sind häufig, ebenso wie Angstzustände und starke Reaktionen, wenn man an vergangene Ereignisse erinnert wird.

CHAIN arbeitet an der Überwachung der globalen Gesundheit.

Eines ihrer Ziele ist es, Wissen zu vermitteln, das die sozialen Unterschiede im Gesundheitswesen in und zwischen den Ländern verringern kann.

Riesige Zahl von Flüchtlingen in GriechenlandSeit 2014 ist Griechenland im Zusammenhang mit den Unruhen im Nahen Osten zum Transitland für viele Flüchtlinge geworden.

Aufgrund seiner geographischen Lage hat das Land eine unverhältnismäßig hohe Zahl von Migranten aufgenommen.

Die Zahlen erreichten 2015 ihren Höhepunkt, als insgesamt 857 000 Flüchtlinge in Griechenland ankamen.

Sie waren größtenteils in Flüchtlingslagern untergebracht, in denen immer noch Zehntausende leben.

Das Leben in den Lagern richtet verheerende Schäden an der Gesundheit vieler Flüchtlinge an.

“Den Menschen fehlt….

Share.

Leave A Reply