Der Impfstoff BCG kann das Immunsystem gegen das Coronavirus, Herpes und andere Virusinfektionen stärken.

0

Der Verlauf der Koronapandemie wird stark davon abhängen, wie schnell Medikamente oder Impfstoffe gegen das SARS-Kovirus 2 entwickelt werden können

In mindestens einer Phase-III-Studie wollen die Forscher untersuchen, ob der Impfstoffkandidat VPM1002, der ursprünglich von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Infektionsbiologie gegen Tuberkulose entwickelt wurde, auch gegen eine Infektion mit SARS-CoV-2 wirksam ist

Die groß angelegte Studie soll an mehreren Krankenhäusern in Deutschland durchgeführt werden und wird ältere Menschen und Beschäftigte im Gesundheitswesen einschließen

Beide Gruppen sind durch die Krankheit besonders gefährdet

VPM1002 könnte somit dazu beitragen, die Zeit zu überbrücken, bis ein spezifisch gegen das SARS-Kovirus 2 wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht.VPM1002 basiert auf einem Impfstoff namens BCG, der zu Beginn des 20

Jahrhunderts entwickelt wurde

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Studien an Mäusen zeigen, dass der BCG-Impfstoff nicht nur vor Tuberkulose, sondern auch vor Virusinfektionen der Atemwege schützen kann

Dementsprechend haben an Grippe erkrankte Mäuse weniger Influenza-A-Viren im Blut, wenn sie zuvor mit BCG geimpft wurden

Die Tiere wiesen somit weniger Lungenschäden auf.Nach weiteren Studien erhöht die Impfung mit BCG auch die Resistenz der Tiere gegen andere Viren (z.B

Herpes Typ 1 und 2)

Offenbar aktiviert eine Impfung mit BCG auch das Immunsystem gegen eine Virusinfektion

Auf diese Weise verringert der Impfstoff das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs und senkt damit die Sterblichkeitsrate

VPM1002 ist sicher und wirksamer als die Standardimpfung

Share.

Leave A Reply