Der tödlichste Malariastamm schützt sich vor dem Immunsystem.

0

Der Parasit, der die schwerste Form der menschlichen Malaria verursacht, verwendet Proteine, um rote Blutkörperchen klebrig zu machen, was es dem Immunsystem erschwert, sie zu zerstören, und zu potenziell tödlichen Blutgerinnseln führt.

Neue Forschungen am Crick haben herausgefunden, wie der Parasit diesen Prozess kontrollieren kann.

Die Studie “Nature Microbiology” untersuchte, wie der Parasit, Plasmodium falciparum, sich dem Immunsystem entzieht.

Dieser Parasit verursacht mehr als 95% der 400.000 Todesfälle, die jedes Jahr durch Malaria verursacht werden.Sobald er in den menschlichen Blutkreislauf gelangt, setzt der Parasit Proteine in die roten Blutkörperchen des Wirts frei, die dann auf der Außenfläche der Zelle präsentiert werden.

Diese Proteine haften an anderen Blutzellen und Blutgefäßwänden, so dass die infizierten Zellen nicht mehr im Körper zirkulieren und die Milz passieren.

Dies schützt den Parasiten, da die Milz und die Immunzellen in der Milz diese infizierten Zellen zerstören würden.Diese Klebrigkeit kann auch dazu führen, dass Blutzellen zu Blutgerinnseln zusammenklumpen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Indem sie den Blutfluss zu lebenswichtigen Organen blockieren, können diese Gerinnsel tödliche Folgen haben, insbesondere wenn sie sich im Gehirn oder in der Plazenta bilden.Heledd Davies, Mitautor und Postdoc im Signalling in Apicomplexan Parasites Laboratory at the Crick, sagt: “Diese Malariaparasitenart ist in der Lage, eine Reihe verschiedener Varianten desselben Proteins zu nutzen, um rote Blutkörperchen klebrig zu machen.

Wenn der Körper also Antikörper entwickelt, die eine Variante am Funktionieren hindern, kann der Parasit einfach zu einer anderen Variante wechseln, was zu einem ständigen Wettrüsten führt”.Ein potenziell wirksamerer Weg für Therapien könnte darin bestehen, den Mechanismus anzugehen, den die Malaria nutzt, um die Proteine an die Zelloberfläche zu transportieren, da eine Blockade die Symptome verringern und es dem Körper ermöglichen würde, die Parasiten zu beseitigen.

“In dieser Studie haben die Autoren….

Share.

Leave A Reply