Die Gesellschaften geben einen Leitfaden zur sicheren Wiederaufnahme von kardiovaskulären Verfahren und diagnostischen Tests heraus.

0

Das American College of Cardiology hat zusammen mit anderen nordamerikanischen kardiovaskulären Gesellschaften ein Rahmenwerk für die ethische und sichere Wiedereinführung invasiver kardiovaskulärer Verfahren und diagnostischer Tests nach dem anfänglichen Höhepunkt der COVID-19-Pandemie herausgegeben.

Das Dokument wurde heute im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht.Die COVID-19-Pandemie hat angemessene, aber erhebliche Einschränkungen der medizinischen Routineversorgung erzwungen, einschließlich invasiver Verfahren zur Behandlung von Herzkrankheiten und diagnostischer Tests zur Diagnose von Herzkrankheiten.

Viele Krankenhäuser und Praxen haben versucht, diese kritischen Verfahren durch eine verstärkte Triage und Verwaltung von Patienten auf Wartelisten zu verzögern und zu ersetzen.

Viele Patienten mit unbehandelten Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben jedoch ein erhöhtes Risiko nachteiliger Ergebnisse, und Verzögerungen bei der Behandlung von Patienten mit bestätigten Herz-Kreislauf-Erkrankungen können sich nachteilig auswirken.

Auch kann ein eingeschränkter Zugang zu diagnostischen Tests zu einer hohen Belastung durch undiagnostizierte Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen, die die Zeit bis zur Behandlung weiter verzögern.Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind weltweit die häufigste Todesursache bei Frauen und Männern, und diese Patienten müssen priorisiert werden, wenn die Gesundheitssysteme wieder zur Normalkapazität zurückkehren.

In diesem Dokument skizzieren die nordamerikanischen kardiovaskulären Gesellschaften, wie eine regelmäßige kardiovaskuläre Versorgung auf progressive Weise mit angemessenen Schutzmaßnahmen wieder eingeführt werden kann.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Autoren haben drei Bereiche umrissen, die bei der Wiedereinführung von Dienstleistungen berücksichtigt werden müssen, darunter”Beispiellose Zeiten erfordern eine beispiellose Zusammenarbeit, und ein kooperativer Ansatz wird wesentlich sein, um die anhaltende Morbidität und Mortalität im Zusammenhang mit unbehandelten Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu mindern”, sagte Athena Poppas, MD, FACC, Präsidentin des ACC und eine der Autorinnen der….

Share.

Leave A Reply