Die meisten Teenager des Landes bekommen nicht genug Bewegung.

0

<img width="702" height="336" src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/Most-of-the-nation's-teens-are-aren't-getting-enough-exercise.jpg" class="attachment-main-featured size-main-featured wp-post-image" alt="AHA news: most of the nation's teens are not getting enough exercise" title="Most of the nation's teens are not getting enough exercise".

>Mit der Explosion der Smartphones haben Jugendliche gelernt, schnell zu scrollen und nur mit dem Daumen zu tippen.

Aber der Rest ihres Körpers ist bedauerlicherweise inaktiv – und die Auswirkungen sind weitreichend.Nach Statistiken der American Heart Association erhält nur etwa jeder vierte Highschool-Schüler die empfohlene Stunde pro Tag an körperlicher Aktivität.

Die Bildschirmzeit ist zum Teil daran schuld, zusammen mit den rückläufigen Sportunterrichtsprogrammen in den Schulen, sagen Experten.

Teenager verpassen die gesundheitlichen Vorteile, die von einem stärkeren Herzen bis zu einer besseren psychischen Gesundheit reichen.”Körperlich aktive Kinder sind in der Regel weniger fettleibig und entwickeln seltener Bluthochdruck, Diabetes und Herzerkrankungen, und sie haben auch ein besseres psychisches Wohlbefinden”, so Dr.

Geetha Raghuveer, Kinderkardiologin am Children’s Mercy in Kansas City, Missouri.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Körperliche Aktivität ist ein wichtiger Teil des Lebens eines Kindes”.In den Bundesrichtlinien wird empfohlen, dass Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren täglich mindestens eine Stunde mäßiger bis kräftiger Aktivität ausgesetzt sind, wobei diese Stunde mindestens dreimal pro Woche intensivere Aktivitäten beinhalten sollte, um Muskeln und Knochen stark zu halten.

In den vergangenen Jahren, so Raghuveer, seien Kinder eher auf ihre Fahrräder gesprungen oder hätten Körbe geschossen.

Nun ist die Beschäftigung mit dem Internet die Standard-Freizeitbeschäftigung.”Es gibt eine Menge sozialer Medien – es geht nicht mehr nur um Fernsehen und Videospiele”, sagte sie.

Es gibt zu viel Tablet- (und) Computer- und Telefonzeit über Facebook und Twitter.

Es ist sehr viel Sitzungszeit erforderlich und damit sind viele nachteilige Auswirkungen verbunden”.

Eine 2015 durchgeführte Studie in Experimentalphysiologie fand heraus, dass Mädchen im Alter von 7 Jahren nach nur drei Stunden ununterbrochenen Sitzens schädliche Veränderungen im Blutfluss entwickelten.

Bewegung brennt nicht nur….

Share.

Leave A Reply