Die Schweiz lanciert eine landesweite Studie zur COVID-19-Immunität.

0

Die Forscher sagten am Donnerstag, dass sie damit begonnen hätten, Blutproben zu sammeln und Personen in der ganzen Schweiz zu befragen, um festzustellen, welcher Anteil der Bevölkerung Antikörper gegen das neuartige Coronavirus besitzt und wie hoch ihre Immunität ist.

Das neue Forschungsprogramm mit dem Namen “Corona Immunitas” sagte in einer Erklärung, dass es in den nächsten sechs Monaten epidemiologische Daten über die Immunität gegen das SARS-CoV-2-Virus, das COVID-19 verursacht, sammeln werde.Die tödliche Krankheit hat in der Schweiz bisher fast 1’300 Menschen getötet, während fast 28’500 positiv getestet wurden.

Es wird jedoch angenommen, dass weit mehr Menschen mit dem Virus infiziert sind als diejenigen, die positiv getestet wurden.

Das Corona-Immunitas-Programm, das von der Swiss School of Public Health – einer Dachgruppe, in der die gesundheitswissenschaftlichen Abteilungen von 12 Universitäten zusammengeschlossen sind – ins Leben gerufen wurde, wird “verlässliche Daten über die Zahl der Personen mit SARS-CoV-2-Antikörpern liefern”, hiess es.”Im Rahmen des Forschungsprogramms werden in der ganzen Schweiz Personen befragt und Bluttests mit SARS-CoV-2-Antikörpern durchgeführt”, hiess es.

Das Programm, das als öffentlich-private Partnerschaft mit der Unterstützung der Schweizer Regierung ins Leben gerufen wurde, wird Daten sammeln, die zeigen, wie einzelne Regionen des Landes sowie bestimmte Bevölkerungsgruppen betroffen sind, betonte die Erklärung.

Sie würde auch das Ausmaß und die Dauer der Immunität gegen das Virus untersuchen.”Die repräsentativen Daten werden Aufschluss darüber geben, wie viele Menschen Antikörper gegen das neue Coronavirus haben und ob es trotz der Antikörper möglich ist, sich erneut zu infizieren”, sagte er.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Deutschland und Italien haben bereits landesweite Antikörpertests eingeführt, und andere Länder haben angekündigt, bald ähnliche Tests einzuführen..

Share.

Leave A Reply