Die Trauer von Kindern in Quarantäne kann wie Ärger aussehen: So können Eltern darauf reagieren.

0

COVID-19 hat die Welt im Sturm erobert und das Leben von Kindern und Familien tiefgreifend verändert.

Kinder gehen nicht zur Schule und viele Unternehmen haben vorübergehend geschlossen.

Viele Eltern arbeiten von zu Hause aus, und wichtige Mitarbeiter an vorderster Front, wie Ärzte und Krankenschwestern, arbeiten länger mit erhöhtem Risiko und Stress.Dies ist eine beängstigende und unsichere Zeit für uns alle, aber besonders für Kinder.

Durch die Medien und Gespräche zu Hause hören Kinder wahrscheinlich häufig von COVID-19.

Sie sind auch Zeugen der offensichtlichen Veränderungen, die das Virus in ihrem Leben und ihrer täglichen Routine bewirkt hat.

Trauer und Verlust in der KindheitVerlust kann als eine universelle Erfahrung des Wandels definiert werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Wir denken bei Verlust typischerweise an die Endgültigkeit des Todes.

Es gibt jedoch viele Erfahrungen mit Verlusten im Laufe eines Lebens.

Alles, was mit Veränderung zu tun hat, ist mit Verlust verbunden – wie die Veränderung der Normalität oder des Tagesablaufs der Kinder als Folge von COVID-19.Trauer ist unsere emotionale Reaktion auf Veränderung und Verlust.

Dazu gehören Reaktionen, die wir durch Gefühle, körperliche Empfindungen, Gedanken und Verhaltensweisen erfahren.

Die Änderung im Zusammenhang mit COVID-19 hat sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen Gefühle der Trauer ausgelöst.

Es ist unerlässlich, dass Eltern die einzigartigen Trauererfahrungen und -ausdrücke der Kinder in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Ausdruck der Trauer von KindernDie Psychiaterin Elisabeth Kübler-Ross entwickelte ein Modell der fünf häufigen Trauerphasen.

Diese Stadien sind fließend und treten möglicherweise nicht in einer vorhersehbaren Reihenfolge auf.

Kinder können Variationen desselben Stadiums mehr als einmal erleben, und andere überspringen vielleicht ein oder zwei Stadien.

Die erste Stufe ist die Verleugnung, die den Kindern hilft, mit dem Verlust fertig zu werden.

Verleugnung ist gekennzeichnet durch Reaktionen wie Vermeidung, Verwirrung, Schock und Angst.

Kinder können verwirrt sein….

Share.

Leave A Reply