Die tschechische Regierung plant, ab dem 20. April mit der Lockerung des Lockdown zu beginnen.

0

Die tschechische Regierung hat am Dienstag einen Fünf-Stufen-Plan zur Lockerung der Sperrmaßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus vorgestellt, der vom 20.

April bis zum 8.

Juni läuft: “Das Szenario geht davon aus, dass das Coronavirus unter Kontrolle ist, wie es derzeit der Fall ist.

Es könnte Veränderungen geben”, sagte der stellvertretende Premierminister Karel Havlicek gegenüber Reportern.

Die Tschechische Republik, ein EU-Mitglied mit 10,7 Millionen Einwohnern, registrierte am Dienstagabend 6.101 bestätigte Fälle des Virus, darunter 161 Todesfälle.”Die Epidemie zeigt einen Abwärtstrend”, sagte der stellvertretende Gesundheitsminister Roman Prymula.

Havlicek sagte, dass als erstes am 20.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

April wieder Märkte unter freiem Himmel sowie Handwerk und Handel mit Werkstätten, wie Schuhreparaturen oder Schneidereien, eröffnet werden sollen.

Auch Hochzeiten mit bis zu 10 Personen werden erlaubt sein, und Profisportler können in kleineren Gruppen trainieren.

Kleinere Geschäfte, die sich nicht in Einkaufszentren befinden, können ab dem 27.

April wieder Geschäfte machen.Größere Geschäfte vor Einkaufszentren und Fitnesszentren ohne Umkleidekabinen werden am 11.

Mai eröffnet, während Restaurants und Kneipen ihre Produkte ab dem 25.

Mai in Biergärten im Freien anbieten dürfen.

Am gleichen Tag eröffnet die Regierung Friseur- und Kosmetiksalons, Museen, Galerien und die Außenbereiche von Zoos.Einkaufszentren, Restaurants, Kneipen, Hotels, Theater, Burgen, Schlösser, Zoos, Kultur- und Sportveranstaltungen bis zu 50 Personen sowie größere Hochzeiten werden ab dem 8.

Juni wieder geöffnet.Bildungsminister Robert Plaga sagte, die Regierung werde ab dem 20.

April schrittweise mit der Wiedereröffnung von Schulen und Universitäten beginnen, fügte jedoch hinzu, dass diese wahrscheinlich nicht vor den am 1.

Juli beginnenden Sommerferien vollständig geöffnet würden.Der südkoreanische Autohersteller Hyundai nahm die Produktion in seinem tschechischen Werk, das seit dem 21.

März stillgelegt ist, am….

Share.

Leave A Reply