Die Türkei verzeichnet 61 neue COVID-19-Todesfälle, den niedrigsten Stand seit über einem Monat.

0

Der türkische Gesundheitsminister hat 61 neue Todesfälle durch COVID-19 in den vergangenen 24 Stunden angekündigt, was die niedrigste Zahl seit über einem Monat ist.

Die Gesamtzahl der Todesopfer im Land liegt bei 3.397.

Fahrettin Koca twitterte am Sonntag, dass 1.670 weitere Fälle bestätigt wurden, wobei die Gesamtzahl der Infektionen nun bei 126.045 liegt.

Die tägliche Zunahme ist der niedrigste Anstieg seit über einem Monat, aber auch die Zahl der durchgeführten Tests ist zurückgegangen.Laut der Johns-Hopkins-Universität rangiert die Türkei bei den bestätigten Fällen an achter Stelle, aber Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Fälle weltweit höher ist als gemeldet.

Die Gesundheitsministerin sagte, dass am Sonntag 4.892 Menschen aus den Krankenhäusern entlassen wurden, wobei die Gesamtzahl der Genesungen nun über 63.000 liegt.

Das Land verlängerte die Anfang April eingeführten Ein- und Ausreisebeschränkungen aus 31 türkischen Städten um einen weiteren Tag, bis Präsident Recep Tayyip Erdogan die Maßnahmen am Montag überprüft..

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply