Die Zahl der Coronavirus-Todesfälle liegt weltweit bei über 150.000.

0

Am Freitag wurden bis 1900 MGZ insgesamt 150.142 Todesfälle verzeichnet, davon fast zwei Drittel oder 96.721 in Europa.

Die Vereinigten Staaten haben mit 34.575 Todesfällen die höchste Einzelabgabe, wie die Daten zeigen.

Laut den von der AFP bei nationalen Behörden erhobenen Zahlen und Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden in 193 Ländern und Territorien mehr als 2.207.730 Fälle von COVID-19 gemeldet.Die Zahlen spiegeln jedoch wahrscheinlich nur einen Bruchteil der tatsächlichen Zahl der Infektionen wider, da in vielen Ländern nur die schwersten Fälle getestet werden.

Mindestens 483.000 Fälle gelten als geheilt.

Nach den USA sind die Länder mit den meisten Todesfällen Italien mit 22.745, gefolgt von Spanien mit 19.478 und Frankreich mit 18.681..

Share.

Leave A Reply