Eine Studie der COVID-19-Risikokommunikation zeigt, dass eine “optimistische Verzerrung” das präventive Verhalten verlangsamt.

0

Eine Studie zur Risikokommunikation in der Region Chinas, in der die Coronavirus-Pandemie begann, die von einem UConn-Forscher mitverfasst wurde, deutet darauf hin, dass die Überwindung der “optimistischen Voreingenommenheit” die Wahrnehmung eines Individuums in Bezug auf die Krankheit beeinflusst und es wahrscheinlicher macht, präventive Verhaltensweisen anzunehmen.Der Forscher David Atkin, Professor für Kommunikation am College of Liberal Arts and Sciences, arbeitete bei der Studie mit Kollegen von der Zhejiang Universität zusammen – seinem ehemaligen Studenten Hongliang Chen, MA, Assistenzprofessor am College of Media Studies and International Culture, und der Doktorandin Qike Jia.”Die zwischenmenschliche Risikokommunikation erwies sich als wirksam bei der Förderung präventiver Verhaltensweisen”, berichten die Forscher.

Darüber hinaus milderte die optimistische Verzerrung die Auswirkungen des Wissens über COVID-19 und der wahrgenommenen Barrieren auf das präventive Verhalten”.Risikokommunikation ist definiert als der Austausch von Informationen zwischen Einzelpersonen, Organisationen und Gruppen mit dem Ziel, die Wahrnehmung und das Management von Risiken zu verbessern.

Optimistische Voreingenommenheit ist die Wahrnehmung von Individuen, dass sie weniger wahrscheinlich als die Durchschnittsperson negative Ereignisse erleben.Die Studie, für die Daten von fast 1.600 Online-Befragten in den 31 Provinzen Chinas herangezogen wurden, ergab auch, dass im Vergleich zu Informationen über COVID-19, die von medizinischen Anbietern und Nichtregierungsorganisationen veröffentlicht wurden, staatliche Informationsquellen einen größeren Einfluss auf die individuelle Wahrnehmung der Krankheit und Verhaltensänderungen hatten.

Die Studie wurde zwischen dem 31.

Januar und dem 4.

Februar dieses Jahres durchgeführt, als sich das Virus in ganz China ausbreitete.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Am Dienstag kündigten chinesische Beamte nach 11 Wochen ein Ende der Abriegelung der Stadt Wuhan an, in der die Krise begann.”Es ist problematisch, wenn die Leute denken, sie seien….

Share.

Leave A Reply