Eine Wiedereröffnung könnte Tausende weiterer Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens erfordern.

0

<img width="702" height="336" src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/Reopening-could-require-thousands-more-public-health-workers.jpg" class="attachment-main-featured size-main-featured wp-post-image" alt="Für die Wiedereröffnung könnten Tausende weiterer Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens erforderlich sein" title="Für die Wiedereröffnung könnten Tausende weiterer Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens erforderlich sein".

>Bevor der Bundesstaat Washington seine Hausarrestordnung aufhebt, wollen die Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens im King County von Seattle bereit sein, jeden neuen Funken der Infektion zu löschen.

Diese Aufgabe erfordere mindestens 20 weitere Ermittler, die Personen, die positiv auf das Coronavirus testen, anrufen, ihre Kontakte ausfindig machen und sie in Quarantäne bringen.

Ohne die zusätzliche Hilfe, betonen die Arbeiter, könne der Staat unmöglich bereit sein, die normalen Alltagsaktivitäten wieder aufzunehmen.”Wir versuchen, diese Teams und Prozesse inmitten einer Krise aufzubauen”, sagte die Gesundheitssprecherin der Grafschaft, Sharon Bogan.

Die Herausforderung reicht weit über Seattle hinaus.

Während Bundesbeamte abwägen, wie und wann das Land wieder geöffnet werden soll, sagen Experten, dass die Vereinigten Staaten nicht genügend Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens haben, um einen weiteren Ausbruch zu unterdrücken, insbesondere diejenigen, die für die Ermittlung von Kontaktpersonen qualifiziert sind, die entscheidend wichtige Anstrengung, Menschen zu finden, die möglicherweise dem Virus ausgesetzt waren.Die Arbeit könnte bis zu 300.000 Beschäftigte des öffentlichen Gesundheitswesens erfordern – eine beängstigende Zahl, wenn man bedenkt, dass die Gesamtzahl der Beschäftigten des öffentlichen Gesundheitswesens auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene zurückgegangen ist und nach einigen Schätzungen jetzt wahrscheinlich weniger als 280.000 beträgt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das Problem hat einige neue Ideen inspiriert, darunter die Anwerbung von Friedenskorps-Freiwilligen, beurlaubten Sozialarbeitern und Studenten des öffentlichen Gesundheitswesens.

San Francisco bildet Bibliothekare, Medizinstudenten und Mitarbeiter des städtischen Anwaltsbüros aus.Während die genaue Anzahl der benötigten Arbeitskräfte Gegenstand einer Debatte ist, bestätigte ein hochrangiger Bundesgesundheitsbeamter diese Woche das Mandat, noch viele weitere Arbeitskräfte zu finden.

“Alle sind sich darüber einig, dass unsere Kapazitäten im Bereich der öffentlichen Gesundheit auf lokaler und staatlicher Ebene nicht bereit sind, dies in großem Maßstab ohne Verstärkung zu übernehmen”, sagte Dr.

Anne Schuchat von den Centers for Disease Control und….

Share.

Leave A Reply