Eric Swalwell serviert Mo Brooks mit Capitol Riot Klage nach seltsamen Schwierigkeiten, ihn zu lokalisieren

0

Eric Swalwell serviert Mo Brooks mit Capitol Riot Klage nach seltsamen Schwierigkeiten, ihn zu lokalisieren

Kalifornien demokratischen Vertreter Eric Swalwell “endlich” serviert Alabama republikanischen Kongressabgeordneten Mo Brooks mit einem US-Kapitol Aufruhr Klage nach Monaten einer bizarren Anstrengung, um die glühenden Verbündeten des ehemaligen Präsidenten Donald Trump aufzuspüren.

Brooks am Sonntag beschuldigt Swalwell von “schleichen in mein Haus”, um seine Frau mit einer Klage zu dienen, die er zuerst im März gegen Trump und mehrere seiner wichtigsten republikanischen Verbündeten angeblich zu den tödlichen Januar 6 Unruhen verbunden eingereicht. Brooks behauptete, dass er erwägt, Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch gegen den kalifornischen Kongressabgeordneten zu stellen, der seit Monaten versucht hat, den schlüpfrigen Trump-Verbündeten und Senatskandidaten aufzuspüren. Swalwells langwierige Bemühung, Brooks mit der Capitol-Klage zu bedienen, sah ihn sogar einen Privatdetektiv anheuern, um den Gesetzgeber aus Alabama aufzuspüren.

Letzte Woche musste Swalwell eine 60-tägige Verlängerung bei einem Bundesrichter beantragen, nachdem er Brooks mehrere Monate lang nicht ausfindig machen konnte. Der Richter lehnte es jedoch ab, U.S. Marshals einzuschalten, um den ausweichenden Kongressabgeordneten aufzuspüren.

“Nun, Swalwell hat ENDLICH seinen Job gemacht, serviert Beschwerde (auf meine FRAU). HORRIBLE Swalwell’s Team begangen ein Verbrechen durch rechtswidrig schleichen INTO MY HOUSE & accosting meine Frau! Alabama Code 13A-7-2: 1. Grades kriminellen Hausfriedensbruchs. Ein Jahr im Gefängnis. $6000 Geldstrafe. More to come!” Brooks, der seinen Twitter-Account geändert hat, um “Endorsed By President Trump” zu sagen, twitterte am Sonntagnachmittag.

Brooks letzte Woche sogar verspottet Swalwell, als er versuchte, ihn mit der Klage zu dienen, sagte ein Mobile, Alabama, Radiosender, “Eric Swalwell, wenn Sie da draußen sind, Ich werde Sie das nächste Mal sehen, wenn wir in Washington sind.”

Swalwells Klage behauptet, dass Brooks, Trump und mehrere politische Verbündete der GOP, einschließlich des persönlichen Anwalts Rudy Giuliani, “für die Verletzung und Zerstörung” verantwortlich waren, die am 6. Januar im US-Kapitol stattfand. Die Klage dreht sich in erster Linie um Reden, die Brooks und die anderen Angeklagten bei Kundgebungen kurz vor den Anschlägen vom 6. Januar gehalten haben, bei denen letztlich fünf Menschen ums Leben kamen.

“Heute ist der Tag, an dem amerikanische Patrioten anfangen, Namen zu notieren und in den Arsch zu treten”, verkündete Brooks vor einer tobenden Menge vor dem Weißen Haus am 6. Januar. Brooks fuhr fort, darüber zu sprechen, wie seine Vorfahren “ihr Blut geopfert” haben, um die Freiheiten zu schaffen, die die Amerikaner heute kennen.

“Die schrecklichen Ereignisse des 6. Januar waren eine direkte und vorhersehbare Folge. Dies ist eine kurze Zusammenfassung.

Share.

Leave A Reply