Es sieht aus wie ein klassischer Herzinfarkt, aber bei COVID-19-Patienten können andere Probleme im Spiel sein.

0

Achtzehn Patienten mit schwerem COVID-19, die in einem New Yorker Krankenhaus behandelt wurden, zeigten auf ihren Elektrokardiogrammen die klassischen Anzeichen eines Herzinfarktes.

Bei näherer Betrachtung der einzelnen Fälle zeigte sich jedoch, dass bei mehr als der Hälfte dieser Patienten keine Verstopfung einer Hauptarterie, dem typischen Auslöser eines Herzinfarkts, vorlag.

Dreizehn der 18 Patienten starben während des Krankenhausaufenthaltes an kardialen Ursachen, sagte ein Team der New York University Grossman School of Medicine.Diese Ergebnisse, die am 17.

April im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass der Stress von schwerem COVID-19 das Herz auf untypische Weise schädigen kann, sagte ein Kardiologe, der nicht an dem Bericht beteiligt war.”Während wir weiterhin über die Auswirkungen von COVID-19 auf unser Herz lernen, haben wir begonnen, einzigartige und ungewöhnliche Effekte zu identifizieren”, sagte Dr.

Satjit Bhusri, Kardiologin am Lenox Hill Hospital, ebenfalls in New York City.

Einige Patienten weisen abnorme EKGs auf, die klassischerweise wie ein akuter Herzinfarkt aussehen können, ohne dass jedoch ein echter Befund einer blockierten Arterie vorliegt”.Die eigentliche Ursache für einige kardiale Todesfälle bei diesen Patienten könnte der Stress sein, der durch COVID-19 verursacht wird, wie Bhusri theoretisierte.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Diese Diskrepanz zeigt sich auch bei stressbedingten Herzkrankheiten, die auch als Broken-Heart-Syndrom bekannt sind”, stellte er fest.

Der neue Bericht wurde von Dr.

Sripal Bangalore, einem Professor für Medizin an der NYU Langone Health, geleitet.

Sein Team untersuchte die Fälle von 18 Patienten, die mit COVID-19 aufgenommen wurden und deren EKG-Werte auf einen Herzinfarkt hindeuteten.Die EKGs zeigten ein klassisches “erhöhtes ST-Segment”, das auf einen Herzinfarkt hindeutet, sagten die Ärzte.

Zehn Patienten wiesen zum Zeitpunkt ihrer Einlieferung ins Krankenhaus eine ST-Erhöhung auf, während acht andere….

Share.

Leave A Reply