Fast ein Viertel der Erwachsenen, die im Vereinigten Königreich unter Hausarrest leben, haben Einsamkeit erfahren.

0

Jeder vierte Erwachsene (24 Prozent) in Großbritannien hat sich wegen des Coronavirus einsam gefühlt, so das Ergebnis einer Längsschnittstudie, die die psychische Gesundheit über die gesamte Pandemie hinweg verfolgt.

Die am stärksten betroffene Gruppe waren junge Menschen im Alter von 18-24 Jahren, wobei mehr als vier von zehn (44 Prozent) laut der Forschungsstudie angaben, sich einsam zu fühlen.

Die am zweithäufigsten betroffene Gruppe waren Erwachsene im Alter von 25-34 Jahren, wobei mehr als ein Drittel (35 Prozent) angab, durch das Coronavirus Einsamkeit erfahren zu haben.Jeder sechste ältere Mensch über 55 Jahre gab an, sich aufgrund des Coronavirus einsam gefühlt zu haben, so die Studie.

Die Erhebungsdaten von 2.221 britischen Erwachsenen im Alter von 18 Jahren und darüber wurden im Rahmen von Coronavirus: Mental Health and the Pandemic, einem UK-weiten Längsschnittforschungsprojekt, gesammelt.

Die Umfrage wurde am 2.

und 3.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

April durchgeführt und fragte die Menschen, ob sie sich in den “vorangegangenen zwei Wochen” einsam gefühlt hatten.Das UK-weite Projekt wird von der Mental Health Foundation in Partnerschaft mit der University of Cambridge, der Swansea University, der University of Strathclyde und der Queen’s University Belfast geleitet.

Die Wohltätigkeitsorganisation versucht, Veränderungen in der psychischen Gesundheit Großbritanniens in Echtzeit zu verfolgen und Probleme gezielt anzugehen, sobald sie auftauchen.Die Untersuchung ergab auch einen starken Anstieg des Einsamkeitsgefühls, das sich während der Sperrzeit mehr als verdoppelte.

Als die Forscher im März, kurz vor Beginn der Abriegelung, die erste Runde der Umfrage durchführten, sagten 10 Prozent der britischen Erwachsenen, dass sie sich einsam gefühlt hätten.

Diese Zahl stieg bis Anfang April auf 24 Prozent aller Erwachsenen in Großbritannien.In ähnlicher Weise gaben kurz vor der Abriegelung 16 Prozent der jungen Menschen zwischen 18 und 24 Jahren an, sich wegen des Coronavirus einsam gefühlt zu haben.

Diese Zahl stieg auf 44 Prozent der jungen Menschen, nachdem fast zwei Jahre lang eine Abriegelung in Kraft war….

Share.

Leave A Reply