FDA genehmigt Studie mit Stammzellen bei schweren COVID-19 Behandlung

0

Forscher an der University of Miami Miller School of Medicine erhielt die Genehmigung Donnerstag von der US Food and Drug Administration, um eine kleine klinische Studie mit Stammzellen gegen COVID-19.

Die Studie wird prüfen Sie die Verwendung von Nabelschnurblut-abgeleiteten mesenchymalen Stammzellen zu Adresse lebensbedrohlichen Lungen-Entzündung erlitten von Menschen mit der schweren form der Krankheit, die durch das neue coronavirus.

“Es ist keine Zeit zu verschwenden”, sagte Dr. Camillo Ricordi, director des Diabetes Research Institute und Cell Transplant Center in der Schule, und der principal investigator der Studie, sagte in einer Pressemitteilung. “Patienten, die von COVID-19 haben eine Mediane Zeit von nur 10 Tagen zwischen ersten Symptomen und dem Tod.”

Bis heute, fast von 650.000 Amerikaner bestätigt haben das Corona-Virus und mehr als 30.000 gestorben. Die meisten Menschen, die sterben von COVID-19, die Krankheit, die durch das coronavirus SARS-CoV-2, entwickeln eine schwere unteren Atemwege Infektion, wie Lungenentzündung.

“In schweren Fällen Sauerstoff-Niveaus im Blut fallen, und die Unfähigkeit zu atmen, drückt die Patienten nach Ihrem Ende sehr schnell,” Ricordi, sagte. “Jede intervention, die möglicherweise verhindern, dass die Flugbahn sehr wünschenswert wäre.”

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ricordi startet die 24-Patienten klinische Studie zur Prüfung der Sicherheit und Wirksamkeit von Stammzellen intravenös verabreicht, zu blockieren, die lebensbedrohlichen Lungen-Entzündung so bald wie möglich. Die Studie an der University of Miami Health System und Jackson Health System, und ist derzeit unter der ägide von The Cure Alliance, einer non-profit Gruppe von Wissenschaftlern gewidmet, um Beschleunigung der Entwicklung von Therapien für alle Krankheiten.

Die Heilung Allianz geschwenkt hat alle seine Ressourcen in Richtung der Bekämpfung COVID-19. Die Gruppe hat gemeinsam die klinische Protokoll für die Stammzellen-Studie mit anderen akademischen Institutionen auf der ganzen Welt, so dass Sie testen können, ähnlich der Behandlung von Strategien.

Zuvor hat die FDA genehmigte die Verwendung von Nabelschnurblut-abgeleiteten mesenchymalen Stammzellen Produkte bei Patienten mit Typ-1-diabetes und der Alzheimer-Krankheit an der Universität von Miami, als Teil von klinischen Studien. Für die COVID-19-Studie, Ricordi angeworben zusätzliche Experten aus der ganzen Welt mit langjähriger Erfahrung in der Infektiologie, Pneumologie und Intensivmedizin, während andere zur Verfügung gestellt know-how in der Zell-basierten Produktentwicklung.

“Wir sind sehr dankbar, die FDA Center for Biologics Evaluation und Forschung, Büro des Gewebes und Erweiterte Therapien, für die Durchführung von vier Runden von Bewertungen in einer Rekord-Zeit-eine Woche,” sagte Ricordi.

Tekk Tv-Y. News

Share.

Leave A Reply