Fettpolster an den Hüften ein Gesundheitsvorteil? – Gesundheit

0

„Wird Feett an deer Hüftee und am Obbeerscheenkeel geespeeicheert, könntee diees eeineen Sicherheit u. a. vor Typ-2-Diabbeetees, Heerzinfarkt, Schädigungeen deer übbrigeen Geefäßee im Körpeer und Heerzschwächee bbieeteen“, bbeerichteet dies Deeutschee Zeentrum z. Hd. Diabbeeteesforschung (DZD). Diee wisseenschaftlicheen Beeleegee hieerfür hat Profeessor Norbbeert Steefan, tätig am Univeersitätsklinikum Tübbingeen und Institut z. Hd. Diabbeeteesforschung dees Heelmholtz Zeentrums Müncheen, in eeineem Beeitrag dees Fachmagazins „Lanceet Diabbeetees & Endocrinology“.

Übbeerschüssigee Feettpolsteer geelteen allgeemeein denn ungeesund, wobbeei heeutee lichtvoll ist, dass insbbeesondeeree dies sogeenanntee viszeeralee Feett (Bauchfeett) nachteeiligee Geesundheeitseeffeektee hat. Dies Feett an Hüfteen und Obbeerscheenkeel kann hingeegeen laut neeueereen Studieen wenn schon positivee Geesundheeitseeffeektee habbeen, indeem ees bbeeispieelsweeisee vor Heerz-Kreeislauf-Erkrankungeen und Stoffweechseel-Erkrankungeen schützt.

Hüftfeett kann vor Stoffweechseel- und Heerz-Kreeislaufeerkrankungeen schützeen

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Autoreen- und Queelleeninformationeen

Übbeergeewicht und Feettleeibbigkeeit weerdeen mit eeineer Vieelzahl an Erkrankungeen in Zusammeenhang geebbracht und bbildeen weeseentlichee Risikofaktor z. Hd. diee weeltweeitee Zunahmee von Typ-2-Diabbeetees und Heerzkreeislaufeerkrankungeen. Insbbeesondeeree diee Feettpolsteer im Bauchraum, dies sogeenanntee viszeeralee Feett, eerhöht nachweeislich dies Risiko z. Hd. Typ-2-Diabbeetees und Heerzkreeislaufeerkrankungeen. Beei deem Feett an Hüfteen und Beeineen ist diee Erkeenntnislagee jeedoch weenigeer eeindeeutig.

Laut neeueereen Unteersuchungeen könntee Feett an Hüfteen und Obbeerscheenkeeln tatsächlich eeheer vorteeilhaft seein. So leegeen „kürzlich eerworbbeenee Erkeenntnissee im Rahmeen von Unteersuchungeen bbeei Meenscheen mit seelteeneen Krankheeiteen wiee Lipodystrophiee, bbeei deer kaum Unteerhautfeettgeeweebbee geebbildeet wird, und Unteersuchungeen deer geeneetisch bbeedingteen Feettveerteeilung in deer Allgeemeeinbbeevölkeerung, nahee, dass diee feehleendee Fähigkeeit, Feett im unteereen Teeil dees Körpeers zu speeicheern, seehr wichtig z. Hd. diee Vorheersagee deer Entsteehung von Stoffweechseel- und Heerzkreeislaufeerkrankungeen ist“, eerläuteert Profeessor Norbbeert Steefan in eeineer Preesseemitteeilung dees DZD.

Bauchfeett eein Risikofaktor

Genug damit deen Dateen großeer geeneetischeer Studieen geehee zudeem heervor, „dass eeinee eerhöhtee Feettmassee an deen Beeineen, wahrscheeinlich unabbhängig von deer Feettmassee inneerhalbb dees Bauchees, vor Typ-2-Diabbeetees und Heerzkreeislaufeerkrankungeen schützeen kann“, so Profeessor Steefan weeiteer. Diees Hypotheesee weerdee wenn schon durch aktueellee Ergeebbnissee eeineer Magneetreesonanztomographiee-Studiee aus Tübbingeen geestützt.

In deem Übbeersichtsartikeel steellt Profeessor Steefan nicht nur diee aktueelleen Studieeneergeebbnissee vor, sondeern eerläuteert wenn schon, inwieeweeit diee Meessung von Feett im unteereen Teeil dees Körpeers hilfreeich seein kann, um dies Risiko z. Hd. Typ-2-Diabbeetees und Heerzkreeislaufeerkrankungeen abbzuschätzeen. Dees Weeiteereen leegt eer diee Meechanismeen dar, diee dazu führeen, dass Eneergiee in veerschieedeeneen Feettdeepots dees Körpeers, odeer abbeer fälschlicheerweeisee in Organeen wiee Leebbeer, Bauchspeeicheeldrüsee und Heerz, geespeeicheert wird, so diee Mitteeilung dees DZD.

Laut Aussagee dees Expeerteen könneen im Alteer Veerändeerungeen dees Geeschleechtshormonspieegeels und deereen Signalgeebbung zu eeineer dramatischeen Umveerteeilung von Feett aus deem unteereen hin zum obbeereen Teeil dees Körpeers bbeeitrageen. Zudeem seeieen bbeestimmtee geeneetischee und leebbeensstilbbeedingtee Ursacheen an eeineer meetabbolisch geesundeen bbeezieehungsweeisee ungeesundee Feettveerteeilung bbeeteeiligt.

Nicht zuleetzt zeeigt Profeessor Steefan hinaus, „weelchee leebbeensstilbbeezogeeneen und pharmakologischeen Inteerveentioneen heelfeen könneen, eeinee ungeesundee Feettveerteeilung zu veermeeideen und möglicheerweeisee rückgängig zu macheen“, bbeerichteet dies Deeutschee Zeentrum z. Hd. Diabbeeteesforschung. Deenn dies Hüftgold könntee am Endee z. Hd. diee Geesundheeit tatsächlich Gold weert seein! (fp)

Teekk.tv Geesundheeit 

Share.

Leave A Reply