Forscher entdecken genetische Prozesse, die die Kurzsichtigkeit bestimmen.

0

Drei bisher unbekannte genetische Mechanismen wurden entdeckt, die Kurzsichtigkeit, auch bekannt als Kurzsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit, verursachen, findet eine neue Studie

Die Studie, die heute in Nature Genetics unter der Leitung des King’s College London, der UCL und Kaiser Permanente in den USA und unter Beteiligung des Genomik-Verbraucherunternehmens 23andMe veröffentlicht wurde, hat die Wege aufgezeigt, wie die Genetik bei Kurzsichtigkeit eine Rolle spielen kann.Sie stellte fest, dass die Erkrankung, von der ein Drittel der Bevölkerung im Vereinigten Königreich betroffen ist, durch die Mechanismen verursacht werden kann, mit denen Lichtsignale von der Netzhaut im Auge zum Gehirn übertragen werden

Diese Studie zeigte auch, dass andere Teile des Auges, die Licht übertragen, ebenfalls betroffen sind

Die Ergebnisse von genetischen Markern können dazu führen, dass man den Zustand bei Kindern vorhersagen kann.Gene, die an der Aufrechterhaltung des zirkadianen Rhythmus beteiligt sind, erwiesen sich als wichtig für die Myopie, und Gene, die für die Pigmentierung der Augen, Haare und Haut verantwortlich sind, wurden ebenfalls assoziiert

Dr

Pirro Hysi von der School of Life Course Sciences, King’s, sagte: “Myopie ist eine erstaunlich komplexe Erkrankung, und zum ersten Mal haben wir jetzt genug von den Puzzleteilen, dass die Biologie klar wird”.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply