Forscher identifizieren Schlüsselmechanismen, die an der Entstehung der Lungenfibrose beteiligt sind.

0

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben in Zusammenarbeit mit Heidelberger Forschergruppen die neuartigen Krankheitsprozesse bei der Entstehung der Lungenfibrose aufgeklärt.

Sie konnten zeigen, dass das als NEDD4-2 bekannte Protein eine Schlüsselrolle für die Gesundheit der Lunge spielt und dass der Verlust dieses entscheidenden regulatorischen Moleküls einen signifikanten Einfluss auf verschiedene Mechanismen hat, die an der Entwicklung einer chronisch fortschreitenden Lungenerkrankung beteiligt sind.

Diese neuen Erkenntnisse erleichtern es, die genauen Mechanismen, die an der Entstehung und dem Fortschreiten der Lungenfibrose beteiligt sind, weiter zu untersuchen.

Die Ergebnisse der Forscher, die in Nature Communications veröffentlicht wurden, werden es den Forschern ermöglichen, neue therapeutische Ansätze zu entwickeln.

Lungenfibrose ist eine schwere Lungenkrankheit, die vor allem ältere Menschen betrifft; es gibt praktisch keine wirksamen Behandlungen.

Die Erkrankung ist durch fortschreitende Gewebeveränderungen gekennzeichnet, die zu einer Vernarbung der Lunge führen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Seine Ursachen sind jedoch weitgehend unbekannt, und die zellulären Mechanismen, die an seiner Entstehung beteiligt sind, sind noch wenig verstanden.

Der Begriff “mukoziliäre Clearance” bezieht sich auf einen Selbstreinigungsmechanismus, der sich auf Flimmerzellen im Lungenepithel stützt, die eingeatmete Krankheitserreger und andere im Schleim eingeschlossene Partikel aus den Atemwegen treiben.

Wir wissen, dass Veränderungen im Epithel mit der Produktion von überschüssigem Schleim verbunden sind.

Sie stehen auch im Zusammenhang mit der gestörten Clearance dieses Schleims und seiner primären Strukturkomponenten (bekannt als “Muzine”).

NEDD4-2 ist am Abbau einer Reihe anderer Proteine beteiligt, die wiederum dafür verantwortlich sind, diese Prozesse zur Regulierung der Lungenepithelfunktion zu nutzen.

Damit ist NEDD4-2 ein Schlüsselprotein mit einer zentralen Rolle in der Pathogenese von Lungenerkrankungen….

Share.

Leave A Reply