Forscher verwenden lebende Viren, um 30 existierende Medikamente zu identifizieren, mit denen COVID-19 behandelt werden könnte.

0

Wissenschaftler des Sanford Burnham Prebys Medical Discovery Institute, der Universität Hongkong, von Scripps Research, der UC San Diego School of Medicine, der Icahn School of Medicine am Mount Sinai und der UCLA haben 30 existierende Medikamente identifiziert, die die Replikation von SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, stoppen.

Fast alle Medikamente unterscheiden sich völlig von denen, die derzeit in klinischen Studien getestet werden, und waren bisher nicht als vielversprechend für die Behandlung mit COVID-19 bekannt.

Die neuen Kandidaten erweitern die Anzahl der “Schüsse aufs Ziel” für eine potenzielle COVID-19-Behandlung und könnten Patienten schneller erreichen als Medikamente, die von Grund auf neu entwickelt werden.

Die Studie wurde auf bioRxiv (ausgesprochen “Bio-Archiv”) platziert, einem Open-Access-Distributionsdienst für Preprints von biowissenschaftlicher Forschung.”Wir glauben, dass dies einer der ersten umfassenden Wirkstoff-Screens mit dem lebenden SARS-CoV-2-Virus ist, und wir hoffen, dass eines oder mehrere dieser Medikamente Leben retten werden, während wir auf einen Impfstoff gegen COVID-19 warten”, sagt Dr.

Sumit Chanda, Direktor des Immunitäts- und Pathogeneseprogramms bei Sanford Burnham Prebys und Seniorautor der Studie.

Viele der in dieser Studie identifizierten Medikamente – von denen die meisten neu in der COVID-19-Forschungsgemeinschaft sind – können sofort oder in wenigen Monaten nach zusätzlichen Tests mit klinischen Studien beginnen.Screening einer Bibliothek bekannter MedikamenteDie Medikamente wurden durch das Screening von mehr als 12.000 Medikamenten aus der ReFRAME-Arzneimittelsammlung identifiziert – einer Bibliothek vorhandener Medikamente, die von der FDA für andere Krankheiten zugelassen oder ausgiebig auf ihre Sicherheit für den Menschen getestet wurden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

ReFRAME wurde von Scripps Research mit Unterstützung der Bill & Melinda Gates Foundation ins Leben gerufen, um die Bemühungen zur Bekämpfung tödlicher Krankheiten zu beschleunigen.

Jedes Präparat wurde gegen das SARS-CoV-2-Lebensmittel getestet….

Share.

Leave A Reply