Fünf Dinge kann uns das Coronavirus über Leben und Tod lehren.

0

<img width="702" height="336" src="https://tekk.tv/wp-content/uploads/2020/04/Five-things-coronavirus-can-teach-us-about-life-and-death.jpg" class="attachment-main-featured size-main-featured wp-post-image" alt="Fünf Dinge, die das Coronavirus uns über Leben und Tod lehren kann" title="Fünf Dinge, die das Coronavirus uns über Leben und Tod lehren kann" title="Fünf Dinge, die das Coronavirus uns über Leben und Tod lehren kann".

>Die COVID-19-Pandemie und die damit einhergehende wandfüllende Berichterstattung in den Nachrichten hat viele unserer Leben scheinbar über Nacht verändert.

In Großbritannien, wie in vielen anderen Ländern, beinhaltet diese Berichterstattung eine tägliche Todesrate.

Zum ersten Mal im Leben vieler Menschen sind sie mit ihrer eigenen Sterblichkeit und der ihrer Angehörigen konfrontiert.Sich dieser Tatsache zu stellen, kann schmerzhaft und behindernd sein, aber in meiner Arbeit als Professor für Todesstudien habe ich festgestellt, dass sie eine Gelegenheit bietet, Wahrheiten über das Leben wiederzuentdecken – sowohl individuell als auch in der Gesellschaft.

Im Folgenden sind fünf positive Dinge aufgeführt, die der Tod uns über das Leben lehren kann.1.

Ihre Lebensperspektive ändert sichGemeinsame Widrigkeiten können ein Gemeinschaftsgefühl und eine Affinität zu anderen fördern, die in normalen Zeiten verdeckt werden können.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Herausforderung besteht darin, dies auch nach dem Ende der Widrigkeiten aufrechtzuerhalten.

Und so wie die persönliche Begegnung mit der Sterblichkeit das Leben eines Menschen verändern kann, hat eine gesellschaftliche Begegnung mit der Sterblichkeit das Potenzial, das Leben der Gesellschaft zu verändern.Katastrophen, Pandemien und Kriege können alltägliche gesellschaftliche Arrangements und Annahmen destabilisieren und einen tiefgreifenden sozialen Wandel katalysieren.

Der Schwarze Tod trug wohl dazu bei, den Feudalismus zu beenden, die Katastrophe von Tschernobyl trug dazu bei, den Zusammenbruch der Sowjetunion zu beschleunigen, und die Erfahrung von gemeinschaftlicher Solidarität und staatlicher Intervention während des Zweiten Weltkriegs trug dazu bei, den Wunsch Großbritanniens nach dem Aufbau eines Wohlfahrtsstaates zu nähren.

Diese Pandemie hat das Potenzial, die Gesellschaft zum Besseren zu verändern, wenn wir in der Lage sind, diese Chance zu ergreifen.2.

Es unterstreicht die Kraft der NaturViele halten sich gerne für Herren der physischen Welt, einschließlich ihres eigenen Körpers.

Die Verschlechterung des Körpers – sei es durch Krankheit, Behinderung, Alter oder letztlich durch Tod – zeigt die Grenzen dieser Annahme auf.

Auf breiterer Ebene verwüsten die Menschen die Natur,….

Share.

Leave A Reply