Gesundheitsversorgung durch eine neue Brille: Intelligente Brillen.

0

Die COVID-19-Pandemie hat zu einer Ausweitung der Telemedizin geführt, und im Rahmen dieser Ausweitung erprobt die Fakultät der University of Louisville neue intelligente Brillen für eine fortschrittliche Gesundheitsfürsorge.”Es besteht ein dringender und weit verbreiteter Bedarf, nicht nur Patienten zu behandeln, sondern auch Fachleuten und medizinischen Lernenden Fachwissen und Schulungen aus der Ferne und sicher zur Verfügung zu stellen”, sagte Dr.

R.

Brent Wright, stellvertretender Dekan für ländliche Gesundheitsinnovation an der UofL School of Medicine, der seit 2014 mit verschiedenen Unternehmen zusammenarbeitet, um eine intelligente Brillenlösung für die Telemedizin zu erforschen.Langzeitpflegeeinrichtungen und Notaufnahmen stellen zwei der Bereiche dar, in denen der Bedarf an Brillen für die direkte ärztliche Versorgung während der Pandemie am größten ist.

Das UofL Trager Institute, die Notfallmedizin und die Psychiatrie sind Teil einer Machbarkeitsstudie zur Erprobung der intelligenten Brille Vuzix M400.”Es ist unerlässlich, dass wir Lösungen finden, damit die Gesundheitsfürsorge für die gefährdete Pflegeheimbevölkerung in Kentucky weitergeführt werden kann”, sagte Dr.

Anna Faul, geschäftsführende Direktorin und Professorin des UofL Trager Institute.

Der Einsatz intelligenter Brillen, um den Bewohnern von Langzeitpflegeeinrichtungen eine fachkundige Altenpflege in Echtzeit zu bieten, ist ein großer Schritt zur Verbesserung des Zugangs zur Pflege, insbesondere während COVID-19.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Jedes Pflegeheim in unserer Studie wird eine intelligente Brille erhalten, die es ermöglicht, Videokonsultationen mit spezialisierten medizinischen Dienstleistern und Experten für Verhaltensmedizin per Fernzugriff durchzuführen, ohne dass die Dienstleister die Einrichtungen betreten und sich selbst und andere Patienten COVID-19 aussetzen müssen”.Das Konzept ist ziemlich einfach.

Eine Krankenschwester oder eine andere medizinische Fachkraft mit fortgeschrittener Praxis, die in einer LTC-Einrichtung arbeitet, setzt die mit dem Internet verbundene Brille auf und wählt sich mit einem behandelnden Arzt über….

Share.

Leave A Reply