Hat der Film ‘Joker’ Vorurteile gegenüber psychisch Kranken verstärkt?

0

()-Der Film “Joker” wurde mehrfach ausgezeichnet und brach einen Kassenrekord, aber eine neue Studie stellt in Frage, ob er auch Vorurteile gegenüber Menschen mit psychischen Erkrankungen geschürt hat.

Forscher fanden heraus, dass die Kinobesucher kurz nach dem Ansehen von “Joker” einen Anstieg der negativen Gefühle gegenüber psychisch Kranken zeigten.

Im Gegensatz dazu gab es keine solche Veränderung bei Menschen, die einen ähnlich gewalttätigen Film sahen, in dem aber keine psychischen Erkrankungen dargestellt wurden.Die Ergebnisse, die am 24.

April in der Zeitschrift JAMA Network Open veröffentlicht wurden, ergänzen die Bedenken, die nach der Veröffentlichung des “Joker” Ende letzten Jahres geäußert wurden.

Der Film gibt eine Hintergrundgeschichte des “Batman”-Bösewichts wieder, in der er mit psychischen Krankheiten, Mobbing und schlechter medizinischer Behandlung zu kämpfen hat.Aber das endgültige Schicksal der Figur – der Abstieg in die Gewalt – löste eine Kontroverse aus.

Kritiker stellten in Frage, ob es lang anhaltende Missverständnisse schüren würde, dass Menschen mit psychischen Erkrankungen oft gefährlich seien.”Für die meisten Menschen sind die Medien die Hauptinformationsquelle, wenn es darum geht, etwas über psychische Erkrankungen zu erfahren”, so Studienautor Damian Scarf, Psychologe an der Universität von Otago in Neuseeland.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Das bedeutet, dass die Medien die Meinung der Öffentlichkeit über Menschen mit psychischen Erkrankungen sowohl auf positive als auch auf negative Weise formen können.

“Scarf und seine Kollegen wollten sehen, ob der “Joker” die Wahrnehmung der Kinobesucher in die eine oder andere Richtung beeinflusste.Sie wählten 164 Erwachsene nach dem Zufallsprinzip aus, die Ende 2019 in einem neuseeländischen Kino entweder “Joker” oder den Film “Terminator: Dark Fate” sehen sollten.

Vor und nach dem Sehen des Films füllten die Teilnehmer einen Standardfragebogen aus, der Vorurteile gegenüber Menschen mit psychischen Erkrankungen erfasst.

Im Durchschnitt, so fand die Studie heraus, zeigten die Menschen mehr Vorurteile, nachdem sie “Joker” gesehen hatten, während es keine….

Share.

Leave A Reply