Hep C-Screening empfohlen für Erwachsene und schwangere Frauen.

0

(HealthDay)-Hepatitis-C-Screening wird für alle Erwachsenen und für alle schwangeren Frauen empfohlen, es sei denn, die Prävalenz liegt unter 0,1 Prozent; inzwischen ist die jährliche Rate der gemeldeten akuten Hepatitis-C-Fälle auf 1,2 pro 100.000 Einwohner im Jahr 2018 gestiegen, so die Empfehlungen und ein Bericht, der in der Ausgabe vom 10.

April des Wochenberichts der U.S.

Centers for Disease Control and Prevention Morbidity and Mortality Weekly Report veröffentlicht wurde.Sarah Schillie, M.D., von der CDC in Atlanta, und Kollegen aktualisierten und fassten zuvor veröffentlichte Empfehlungen bezüglich der Tests auf Hepatitis-C-Infektionen in den Vereinigten Staaten zusammen.

Die Forscher gaben zwei neue Empfehlungen für das Hepatitis-C-Screening heraus, die in allen Settings anwendbar sind, außer wenn die Prävalenz weniger als 0,1 Prozent beträgt: mindestens einmal im Leben für alle Erwachsenen im Alter von ≥18 Jahren und Hepatitis-C-Screening für alle Schwangeren in jeder Schwangerschaft.Dr.

A.

Blythe Ryerson, ebenfalls von der CDC, und Kollegen ermittelten die Rate der der CDC gemeldeten akuten Hepatitis-C-Fälle nach Altersgruppe und Jahr in den Jahren 2009 bis 2018.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Forscher fanden heraus, dass im Jahr 2018 3.621 Fälle von akuter Hepatitis C gemeldet wurden, was geschätzten 50.300 Fällen entspricht.

Die jährliche Rate der gemeldeten akuten Hepatitis-C-Fälle pro 100.000 Einwohner stieg von 0,3 im Jahr 2009 auf 1,2 im Jahr 2018.

Im Jahr 2018 gab es eine bimodale Verteilung der neu gemeldeten chronischen Hepatitis-C-Fälle, wobei die höchsten Anteile unter den 20- bis 39-Jährigen und den 50- bis 69-Jährigen zu verzeichnen waren.”Diese Entdeckungen heben die Notwendigkeit an der sofortigen Implementierung der neuen CDC Universalhepatitis C Siebungempfehlungen für alle Erwachsenen und schwangeren Frauen hervor,” Ryerson und Kollegen schreiben..

Share.

Leave A Reply