Kleine Studie an Patienten mit schwerem COVID-19, die mit dem Arthritis-Medikament Anakinra behandelt wurden, findet klinische Verbesserungen.

0

Die erste Studie, in der über die Anwendung des Rheuma-Medikaments Anakinra zur Behandlung von COVID-19-Patienten berichtet wurde, ergab, dass hochdosiertes Anakinra sicher war und bei 72% (21/29) der Patienten mit einer Verbesserung der Atemwege und reduzierten Anzeichen eines Zytokin-Sturms einherging.

Dies geht aus den Ergebnissen von Patienten hervor, die 21 Tage lang (vom 17.

bis 27.

März 2020) in einem Mailänder Krankenhaus untersucht wurden, die in der Zeitschrift The Lancet Rheumatology veröffentlicht wurden.Alle 29 Patienten erhielten sowohl die Standardbehandlung (nicht-invasive Beatmung (CPAP), Hydroxychloroquin und Lopinavir/Retonavir) als auch die medikamentöse Behandlung (tägliche hochdosierte intravenöse Infusionen von Anakinra mit 10 mg/kg Körpergewicht).

Sie wurden mit 16 Patienten verglichen, die nur die Standardbehandlung erhielten.

Bei der Studie handelte es sich jedoch nicht um eine randomisierte kontrollierte Studie, die der Goldstandard für die Feststellung der Wirksamkeit einer Behandlung ist.Prof.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Lorenzo Dagna, Leiter der Abteilung für Immunologie, Rheumatologie, Allergien und seltene Krankheiten am San Raffaele Krankenhaus und der Vita-Salute San Raffaele Universität, Italien, sagt: “Bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, müssen wir dringend einen Weg finden, den Menschen zu helfen, die schwersten Symptome von COVID-19 zu überleben, und zwar ohne die Intensivpflegekapazitäten der Krankenhäuser zu überfordern.

Eine Behandlung, die bereits strenge Sicherheitstests bestanden hat und die in ausreichender Menge zur Verfügung steht, um die Bedürfnisse der aktuellen Pandemie zu erfüllen, ist ideal”.Dr.

Giulio Cavalli von der Unit of Immunology, Rheumatology, Allergy and Rare Diseases des San Raffaele Hospitals und der Vita-Salute San Raffaele Universität, Italien, sagt: “Unsere Studie ist die erste, die darauf hinweist, dass eine hohe Dosis des Arthritis-Medikaments Anakinra in der Lage sein könnte, die durch COVID-19 verursachte Überreaktion des Immunsystems zu blockieren.

Die Ergebnisse sind interessant und das Medikament verdient kontrollierte Tests in großen randomisierten….

Share.

Leave A Reply